Internationale Gartenbaumesse 2009: Die größte Blumenschau Europas von 27. bis 31. August

Mit der Leistungsschau der Österreichischen Gärtner und Floristen zum Thema Film & Musical

Wien (OTS) - Von 27. bis 31. August findet in Tulln die Internationale Gartenbaumesse 2009 statt. Zum 56. Mal wird die Stadt damit zum Zentrum der Blumen- und Gartenliebhaber Europas, rund 100.000 Besucher aus dem In- und Ausland werden erwartet.

Einer der Höhepunkte der Gartenbaumesse ist die Leistungsschau der Österreichischen Gärtner und Floristen, die größte Blumenschau dieser Art in Europa. Aber auch darüber hinaus erwarten die Besucher jede Menge Highlights am Gelände der Messe Tulln: vielseitige Angebote und Einkaufsmöglichkeiten gibt es ebenso, wie wissenschaftliche Informationen zu Schwerpunktthemen wie Chili und Melanzani, Gemüse wird zu Kunst in einer eigens errichteten Kunstgalerie und natürlich dürfen Beratung, Inspiration und Gestaltungsideen zum breiten Themenfeld Garten nicht fehlen.

Leistungsschau der Österreichischen Gärtner und Floristen: Filmszenen aus Blumen

Unter dem Motto "Film und Musical" zeigen 40 der besten österreichischen Gärtner und Floristen im Rahmen ihrer Leistungsschau ihr Können. Aus rund 200.000 verschiedenen Blumen werden Szenen aus berühmten Filmen und Musicals nachgebaut. Bei einem Besuch in der Blumenhalle kann man an der Mühle aus "Moulin Rouge" vorbeischlendern, den Hut von "Mary Poppins" oder Szenen aus "Hair" und "My Fair Lady" bestaunen - viele unvergessliche Momente aus berühmten Filmen werden mit den floralen Kunstwerken wieder lebendig. Und die Blumen sind die Stars!

Rosenschau: Planetarium oder Die Erde ist rund

Die Kugel steht heuer im Mittelpunkt der Rosenausstellung in Halle 2, die die Besucher in eine phantastische, planetarische Pflanzenwelt rundester Form entführt. Tausende farbenprächtigste Edelrosen schweben als bunte Kugeln mit einem Durchmesser von fast zwei Metern wie Globen von der Decke. Die duftenden Rosenkugeln spiegeln im Wasser eines großen Wasserbeckens mit Springbrunnen all ihre Schönheit wieder. Der Königin der Rosen zu Füßen liegt eine grüne, runde und ruhige Landschaft und lässt sie in gebührendem Glanz erstrahlen.

"Gemüse als Kunst": Die Kunstgalerie auf der Gartenbaumesse

Dass man Gemüse nicht nur essen kann, zeigen farbenprächtige Kunstwerke aus frischen, regionalen Gemüsesorten, die in einer eigens errichteten Kunstgalerie ausgestellt sind.
In dieser Gemüse-Kunstgalerie hält der raffinierte Einsatz von Spiegeln und verschiedenen geometrischen Formen, kombiniert mit einem gefinkelten Spiel mit den Perspektiven, das Auge des Betrachters vom ersten bis zum letzten "Augenblick" gefangen.

Ein Eintritt - zwei Gartenhighlights: Die INTERNATIONALE GARTENBAUMESSE und die GARTEN TULLN

2009 wartet auf alle Besucher der Internationalen Gartenbaumesse ein besonderer Mehrwert. Die beiden Gelände der Messe Tulln und der GARTEN TULLN verschmelzen während der fünf Messetage zu einem großen Gartenareal. Die Eintrittskarte für das Messegelände gilt auch für das Gelände der benachbarten GARTEN TULLN. Die ehemalige Landesgartenschau GARTEN TULLN bietet 42 inspirierende Schau- und Mustergärten, bei denen man sich Ideen für die eigene Ruheoase holen kann.

www.messe-tulln.at

Rückfragen & Kontakt:

Tullner Messe GesmbH
Mag. Anita Resch
Tel. +43/2272/62403
anita.resch@messetulln.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TUL0001