LR ANSCHOBER: Appell an Verkehrsreferent Haider Öffiausbau nicht zu blockieren

Umweltlandesrat will am kommenden Montag in Landesregierung klare verbindliche Entscheidungen

Linz (OTS) - "Oberösterreich steht vor einer historischen Chance für den Ausbau des öffentlichen Verkehrs. Jahrzehnte hindurch wurde vorrangig in die Straße investiert, das kommende Jahrzehnt muss zum Jahrzehnt der Ausbauoffensive für den öffentlichen Verkehr werden. Denn Oberösterreich besitzt massiven Nachholbedarf", fordert Umweltlandesrat Rudi Anschober.

Der nun vorliegende Vorschlag der Expertenkommission, weder City-S noch Regio-Liner, sondern mit einer Stadt-Regional-Bahn eine Kombination der positive Teile beider Projekte zu verbinden, ist eine historische Chance, 800 bis 900 Millionen Euro in einem Etappenplan in den Ausbau des öffentlichen Verkehrs zu investieren und damit 50.000 potenzielle Fahrgäste zu erreichen.
Anschober: "Dieser große Wurf würde zu einer massiven Attraktivierung des öffentlichen Verkehrs führen - erstmals die Erschließung der boomenden Region zwischen Gallneukirchen und Pregarten, eine Verbindung von FH Hagenberg mit Universität Linz, eine massive Kapazitätserweiterung des öffentlichen Verkehrs in Linz durch eine zweite Schienenachse und eine Rettung, Attraktivierung und Beschleunigung der Mühlkreisbahn samt Einbindung bis zum Hauptbahnhof und damit eine Verbindungsoption zur Lilo. Das wäre endlich kein Stückwerk mehr, keine Schmalspurvariante, sondern der große Wurf für den Ausbau des öffentlichen Verkehrs."

Anschober appelliert an Verkehrsreferenten Haider, diese große Ausbaulösung nicht weiter zu blockieren: "Mein Ziel sind klare verbindliche Beschlüsse zur Umsetzung der großen Ausbaulösung in der Regierungssitzung am kommenden Montag. Ich hoffe sehr, eine möglichst breite Mehrheit zu erhalten, damit sich nach jahrelangen Blockade, Stagnation und Untätigkeit endlich etwas bewegt für den öffentlichen Verkehr. Am Montag müssen die Weichen gestellt werden - für die Zukunft des ÖV."

Rückfragen & Kontakt:

Büro Landesrat Rudi Anschober
Mag. Rudi LEO
Pressesprecher
Tel: +436648299969
rudi.leo@ooe.gv.at
Promenade 37
4020 Linz
www.anschober.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRO0001