ÖAMTC: Starker Reiseverkehr führt zu ersten Staus

12 Kilometer Stillstand vor dem Tauerntunnel

Wien (OTS) - Wie erwartet war auch diesen Samstag bereits in den Morgenstunden der Reiseverkehr speziell in Salzburg und Kärnten stark, berichtet der ÖAMTC.

Grund dafür ist unter anderem eine zweite Reisewelle aus den deutschen Bundesländern Baden-Württemberg und Bayern sowie das Ende der Schulferien in fünf deutschen Bundesländern.

Auf der Tauern Autobahn (A10) in Fahrtrichtung Süden wurde bereits um drei Uhr in der Früh die Blockabfertigung vor dem Tauerntunnel aktiviert, um acht Uhr war der Stau hier bereits etwa 12 Kilometer lang. "Auch Richtung Norden sind bereits sehr viele Urlauber auf der Heimreise, auch da wird es vor dem Katschberg- und Tauerntunnel bald Staus geben," berichtete ÖAMTC- Stau-Berater Herbert Thaler von der A10.

Service: Aktuelle Verkehrinfos: www.oeamtc.at/verkehrsservice

(Forts. mögl)

Rückfragen & Kontakt:

Heimo Gülcher
ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0005