Kulturveranstaltung "Behind the Sign" mit Valerie Sajdik

Österreichischer Gehörlosenbund lädt am 26. September zu Gehörlosen- Kulturveranstaltung mit der "schönsten Stimme Österreichs"

Wien (OTS) - Seit vier Jahren ist sie in der Verfassung verankert, die Österreichische Gebärdensprache (ÖGS). Im Juli wurde erstmals eine volle Parlamentssitzung in ÖGS im ORF übertragen und somit einem breiten Publikum zugänglich. Doch was steckt eigentlich "behind the sign"? Dies und weit mehr über diese faszinierende Sprache und ihre Kultur kann man am 26. September im Jugendstiltheater am Steinhof (Baumgartner Höhe 1, 1140 Wien; Einlass 18:30, Preis 10,-) erfahren. Der ÖGLB und seine Präsidentin Helene Jarmer veranstalten unter dem Titel "Behind the Sign" ein stimmungsvolles Kulturprogramm um die Schönheit und Faszination der ÖGS zu vermitteln.

"Wir wollen mit dem Programm zeigen, wie vielfältig die Gehörlosenkultur sein kann", meint Jarmer. Nicht nur der fließende Übergang der Kulturen der Hörenden und Gehörlosen soll thematisiert werden, auch die ÖGS und ihre Schönheit und Vielfältigkeit. "Wir wollen außerdem aufzeigen, dass Hörende und Gehörlose sich zwar unterscheiden, aber sehr viel gemeinsam haben", ergänzt Jarmer.

Das Programm wurde bewusst auf sowohl hörende als auch gehörlose Menschen zugeschnitten. Highlight des Abends ist ein Auftritt von Valerie Sajdik, der "schönsten Stimme Österreichs", der zeigen soll, dass auch Gehörlose Gefühl für Musik haben. Außerdem warten Pantomimeprogramme der internationalen Gehörlosen-Künstler Christoph Staerkle, Peter Cook, eine Modeschau, eine Tanzperformance sowie ein Auftritt von DJ Rob de Blank.

Barbara Rett führt durch den Abend, den Ehrenschutz übernimmt Bundespräsident Fischer. Infos: http://oeglb.at/behindthesign

Rückfragen & Kontakt:

Firma: Österreichischer Gehörlosenbund
Ansprechperson: Mag. Wolfgang Gams
Tel.: 01/6030853
w.gams@oeglb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003