BSO - Präsident Peter Wittmann: Das Wörthersee Stadion in Klagenfurt darf nicht zurückgebaut werden

BSO Präsident Peter Wittmann spricht sich gegen den geplanten Rückbau des Wörthersee Stadions aus

Wien (OTS) - BSO - Präsident Peter Wittmann ist gegen die geplante Verkleinerung des Wörtersee Stadions und für die Beibehaltung der Kapazität von 32.000 Zuseherplätzen. "Ein Rückbau des Wörthersee Stadions wäre mit massiven Kosten verbunden. Mittel, die man besser dazu verwenden könnte, dass das Stadion in seiner jetzigen Kapazität dem Sport erhalten bleibt. Es wäre wesentlich sinnvoller, die Qualität dieses großartigen Stadions zu erhalten, anstatt viel Mühen und Kosten auf sich zu nehmen, um es zu verkleinern. Es sollte mit dem Finanzministerium abgeklärt werden, ob im Sinne des Sports die Erhaltung dieser wichtigen Sportstätte in seiner jetzigen Form gesichert werden kann. Die Österreichische Bundes-Sportorganisation würde den Erhalt des Wörthersee Stadions ohne Rückbau jedenfalls sehr begrüßen", so der BSO Präsident.

Rückfragen & Kontakt:

GS Mag. Barbara Spindler
Tel.: +43 / 1 / 504 44 55
Fax: +43 / 1 / 504 44 55-66
E-Mail: office@bso.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BSO0001