Liesing: "Pegasus" am Himmelszelt über dem Georgenberg

Wien (OTS) - Wo "Andromeda", "Perseus" und "Pegasus" auf dem abendlichen Sternenhimmel zu finden sind, verraten erfahrene Astronomen bei drei Veranstaltungen im "Freiluft-Planetarium Sterngarten Georgenberg" (23., Georgsgasse, Rysergasse). Das Experten-Team des "Astronomischen Büro Wien" präsentiert am Freitag, 17. Juli, am Samstag, 18. Juli, und am Sonntag, 19. Juli, eine eindrucksvolle "Sommer-Sternbilder-Schau". Beginn der spannenden Himmelsbetrachtungen ist jeweils um 21.30 Uhr. Nach leicht verständlichen Instruktionen der Astro-Fachleute erblickt das Publikum mit freiem Auge interessante Gestirne wie "Adler" und "Schwan". Der Zutritt ist gratis. Auskünfte: Telefon 889 35 41 (Astronomisches Büro Wien).

Spektakuläre Laser-Show: "Tagesbahnen der Sterne"

Neben der freisichtigen Himmelsbeschau gibt es am Freitag, Samstag und Sonntag eine weitere Attraktion: Bei den drei Zusammenkünften führt die Astronomie-Gemeinschaft mittels moderner Laser-Technik die Tagesbahnen der Sterne und die Himmelsgradnetze vor. Neben einer allgemeinen Einführung in die Sternbilderkunde sprechen die Kenner besonders über den Schwerpunkt "Sichtbarkeitsperioden". Die Info-Abende in der beliebten Freiluft-Planetariumsanlage auf dem Georgenberg in Liesing werden nur bei Schönwetter abgewickelt. Für Samstag, 18. Juli, hat die Astronomen-Schar aber ein "Ersatz-Programm" in der nahen "Wotruba-Kirche" vorbereitet (Beginn: 21.30 Uhr, Eintritt frei). Die Organisatoren empfehlen die Mitnahme von Taschenlampen. Zum Ausgleich von Sehschwächen ist der Einsatz einfacher Ferngläser möglich. Fernrohre braucht man keine, die Schönheit der Sterne erschließt sich dem Publikum ohne teure Geräte. E-Mails an die Veranstalter sind an folgende Adresse zu richten:
astbuero@astronomisches-buero-wien.or.at/ .

o Allgemeine Informationen: Astronomisches Büro Wien: http://members.ping.at/astbuero/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003