Erstmals eine Gehörlose als Abgeordnete Helene Jarmer neue Behindertensprecherin der Grünen

Wien (PK) - In der heutigen Sitzung des Nationalrats wurde eine neue Abgeordnete der Grünen angelobt. Helene Jarmer wurde am 8. August 1971 in Wien geboren. Nach ihrer Schulausbildung wurde sie Lehrerin für gehörlose und schwerhörige Kinder und arbeitet auch als Universitätslektorin am Institut für Pädagogik.

Die eigenen Barrieren im täglichen Leben - die Abgeordnete ist selbst gehörlos - veranlassten sie, in die Politik zu gehen. Jarmer war 1997 bis 2001 Generalsekretärin des österreichischen Gehörlosenbundes und ist seit 2001 dessen Präsidentin. Im Parlament will sie sich nicht nur für die Behinderten einsetzen, sondern generell für eine offene Gesellschaft eintreten.

Jarmer ist verheiratet und schätzt Kaiserschmarren und Tee. Ihr liebstes Reiseziel ist Spanien, in der Freizeit fährt sie gerne Schi oder liest Bücher. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272, Fax. +43 1 40110/2640
e-Mail: pk@parlament.gv.at, Internet: http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0005