EANS-Adhoc: LifeWatch Services, Inc. empfing US-Kongressabgeordneten Chaka Fattah zur offiziellen Einweihung des erweiterten Call-Centers in Philadelphia und für ein anschliessendes Gespräch über die US- Gesundheitsreformen im Stadthaus von Philadelphia

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

09.07.2009

Philadelphia, PA - LifeWatch Services, Inc., der führende Anbieter von drahtlosen Telemedizin-Dienstsleistungen in den USA und wichtigste Tochtergesellschaft der schweizerischen LifeWatch AG (SIX Swiss Exchange:
LIFE), empfing anlässlich der feierlichen Einweihung einer Erweiterung des Monitoring-Centers in Philadelphia den US-Kongressabgeordneten Chaka Fattah. Der Abgeordnete Fattah besichtigte das Monitoring-Center, unterhielt sich mit Angestellten und erörterte die wachsende Bedeutung der Telemedizin als wichtiges Element des US-Gesundheitswesens.

"Technologie ist in der heutigen Medizin von zentraler Bedeutung. Gleichzeitig ist das Gesundheitswesen aber auch einer der letzten Wirtschaftsbereiche, der sich breit erprobte Technologien, mit denen sich letztlich Kosten senken und die Versorgung von Patienten verbessern lassen, auch wirklich zu Nutze macht", sagte der Kongressabgeordnete Fattah.

Der Besuch bei LifeWatch in Philadelphia war von John Mize, Direktor der LifeWatch Federal Business Division, organisiert worden. LifeWatch hat sich zum Ziel gesetzt, die politischen Instanzen in Washington besser darüber zu orientieren, wie Telemedizin beitragen kann, das Gesundheitswesen über neue, drahtlose Applikationen gerade in der Betreuung von chronisch Kranken kostengünstiger und für die Patienten angenehmer und wirksamer zu machen. Die LifeWatch Federal Business Division bietet Patientenüberwachungsdienstleistungen gezielt für US-Regierungsstellen an und verfügt als einziges unabhängiges Testlabor (IDTF - Independent Diagnostic Test Facility) im Bereich drahtloser Herzfrequenzüberwachung über einen GSA-Zulieferervertrag (General Service Administration), der für zahlreiche bundesstaatliche Einrichtungen die Nutzung der drahtlosen LifeStar-ACT-Überwachungsdienstleistungen vereinfacht. Wie im Aktionärsbrief zum vierten Quartal 2008 erläutert, stieg der mit Regierungsstellen erzielte Umsatz allein im Jahr 2008 von USD 460'000 auf USD 1.5 Mio.

"Es ist ein erklärtes Ziel von LifeWatch, die Gesetzgeber in Washington besser über die Vorteile der Telemedizin ins Bild zu setzen. Daher war es ein grosses Privileg, den Kongressabgeordneten Fattah in unserem Monitoring-Center zu empfangen; hier konnte er sich aus erster Hand informieren, wie Technologie die medizinische Pflege näher zum Patienten bringt", sagte Mize nach dem Besuch.

Das Monitoring-Center von LifeWatch in Philadelphia wuchs von 60 Mitarbeitenden im Jahr 2008 auf neu über 100 spezialisierte Gesundheitsfachleute an. Gestützt auf die wachsende Nachfrage nach den erbrachten Monitoring-Dienstleistungen soll die Belegschaft 2010 mindestens verdoppelt werden.

Brent Atwood, Chief Operations Officer von LifeWatch, kommentierte: "Mit unserer virtuellen Plattform zur effizienten, ortsungebundenen Bearbeitung von ausgesuchten gesundheitsrelevanten Patientendaten, können wir die Reformen des Gesundheitswesens in den USA bestens unterstützen. Denn dank drahtloser Überwachung werden die Qualität und die Konsistenz der Patientenversorgung gesteigert."

Bereits im Mai hatte LifeWatch den US-Senator Dick Durbin, Mehrheitsführer und Senior Senator aus Illinois, im Monitoring-Center in Rosemont begrüsst, um auch dort die Ausbaupläne zu erörtern und die Rolle des Unternehmens für Präsident Obamas Pläne zur Gesundheitsreform zu diskutieren.

Zu LifeWatch AG

LifeWatch AG, mit Hauptsitz in Neuhausen am Rheinfall und Kotierung an der SIX Swiss Exchange (LIFE) in der Schweiz, ist der führende Anbieter von modernen Telemedizinsystemen und Überwachungsdienstleis-tungen (Monitoring Services) für Personengruppen, die von Hochrisikopatienten und chronisch Kranken bis zu normalen Konsumenten von Gesundheits- und Wellnessprodukten reichen. LifeWatch verfügt über Niederlassungen in den USA, den Niederlanden, Japan, Grossbritannien, der Schweiz und in Israel. In den USA ist LifeWatch AG durch die neu gegründete Holding-Gesellschaft LifeWatch, Corp., die ihrerseits LifeWatch Services, Inc. (ein Unternehmen für Überwachungsdienstleistungen insbesondere bei Herzerkrankungen - Cardiac Monitoring Services) und LifeWatch Technologies, Inc. (ein Hersteller von Telekardiologie-Produkten) besitzt, vertreten. www.lifewatch.com

E-mail alerts: Um regelmässig die neusten Informationen zu LifeWatch zu erhalten, tragen Sie sich bitte in die Verteilerliste ein unter
http://production.investis.com/lifewatch/alert-service/

Ende der Ad-hoc-Mitteilung ================================================================================ This press release includes forward-looking statements. All statements other than statements of historical facts contained in this press release, including statements regarding future results of operations and financial position, business strategy and plans and objectives for future operations, are forward-looking statements. The words "believe," "may," "will," "estimate," "continue," "anticipate," "intend," "expect" and similar expressions are intended to identify forward-looking statements. LifeWatch AG has based these forward-looking statements largely on current expectations and projections about future events and financial trends that it believes may affect the financial condition, results of operations, business strategy, short term and long term business operations and objectives, and financial needs. These forward-looking statements are subject to a number of risks, uncertainties and assumptions. In light of these risks, uncertainties and assumptions, the forward-looking events and circumstances described may not occur and actual results could differ materially and adversely from those anticipated or implied in the forward-looking statements. All forward-looking statements are based only on data available to LifeWatch AG at the time of the issue of this press release. LifeWatch AG does not undertake any obligation to update any forward-looking statements contained in this press release as a result of new information, future events or otherwise.

THIS PRESS RELEASE IS NOT BEING ISSUED IN THE UNITED STATES OF AMERICA AND SHOULD NOT BE DISTRIBUTED TO UNITED STATES PERSONS OR PUBLICATIONS WITH A GENERAL CIRCULATION IN THE UNITED STATES. THIS PRESS RELEASE DOES NOT CONSTITUTE AN OFFER OF SECURITIES OF LIFEWATCH AG OR ANY OF ITS SUBSIDIARIES FOR SALE IN THE UNITED STATES OR AN INVITATION TO SUBSCRIBE FOR OR PURCHASE ANY SECURITIES OF LIFEWATCH OR ITS SUBSIDIARIES IN THE UNITED STATES. IN ADDITION, THE SECURITIES OF LIFEWATCH AG AND ITS SUBSIDIARIES HAVE NOT BEEN REGISTERED UNDER THE UNITED STATES SECURITIES LAWS AND MAY NOT BE OFFERED, SOLD OR DELIVERED WITHIN THE UNITED STATES OR TO U.S. PERSONS ABSENT REGISTRATION UNDER OR AN APPLICABLE EXEMPTION FROM THE REGISTRATION REQUIREMENTS OF THE UNITED STATES SECURITIES LAWS. ANY PUBLIC OFFERING OF SECURITIES TO BE MADE IN THE UNITED STATES WILL BE MADE BY MEANS OF A PROSPECTUS THAT MAY BE OBTAINED FROM LIFEWATCH AG OR ITS SUBSIDIARIES, AS APPLICABLE, AND WILL CONTAIN DETAILED INFORMATION ABOUT THE ISSUER AND ITS MANAGEMENT AS WELL AS FINANCIAL STATEMENTS OF THE ISSUER.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: LifeWatch AG Rundbuckstrasse 6 CH-8212 Neuhausen am Rheinfall Telefon: +41 52 632 00 50 FAX: +41 52 632 00 51 Email: users@lifewatch.com WWW: www.lifewatch.com Branche: Gesundheitsdienste ISIN: CH0012815459 Indizes: SPI, SPIEX Börsen: Open Market (Freiverkehr) / XETRA: Frankfurt, Hauptsegment: SIX Swiss Exchange, Freiverkehr: Berlin Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Kobi Ben Efraim, Chief Financial Officer, LifeWatch AG
Tel +41 52 632 00 50 | Fax +41 52 632 00 51 | Email kobibe@cardguard.comSensus Investor & Public Relations, Zürich
Tel +41 43 366 55 11 | Fax +41 43 366 55 12 | Email lifewatch@sensus.ch

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0025