Fotoausstellung LANDarbeitKULTUR: Blickerweiterungen im Spannungsfeld Biolandbau und Theater

Wien (OTS) - BIO AUSTRIA Niederösterreich und Wien ermöglicht mit der künstlerischen Fotoausstellung LANDarbeitKULTUR in Reichenau an der Rax (Galerie 5er Haus) vom 10. Juli bis 9. August (täglich 14.00 - 19.00 Uhr) neue Sichtweisen auf den Biolandbau. Erstmals wird im Rahmen einer künstlerischen Fotoausstellung die Kulturarbeit des Biolandbaus mit dem Kulturschaffen am Theater verbunden. Fotograf Stephan Trierenberg begleitete niederösterreichische Biobäuerinnen sowie Schauspielerinnen und Schauspieler der Festspiele Reichenau bei ihrer Arbeit in den unterschiedlichen Kulturräumen.

"Mit ihrer Arbeitskultur schaffen die Biobäuerinnen und Biobauern die Lebensgrundlage unserer Gesellschaft - gesunde, hochwertige, biologische Lebensmittel. Die Fotoausstellung LANDarbeitKULTUR eröffnet einen künstlerischen Blick auf die vielfältigen Leistungen dieser Menschen. Leistungen, die sich von der besonderen Lebensmittelqualität, dem Klima- und Umweltschutz, der Tiergerechtheit und Gentechnik-Freiheit bis hin zur Fairness erstrecken und einen sehr wichtigen Teil unserer gesamten Gesellschaftskultur ausmachen. Biolandbau wie Theater sind durch starke Bilderwelten geprägt, die Ausstellung LANDarbeitKULTUR vereint nun erstmals diese beiden Bilderwelten" - so Dipl.-Ing. Karl Erlach, Obmann von BIO AUSTRIA Niederösterreich und Wien.

LANDarbeitKULTUR ist ein künstlerisch fotografischer Brückenschlag zwischen der Arbeitskultur der Biologischen Landwirtschaft und dem Theater. Das Nebeneinander ansonsten getrennter Kulturwelten erzeugt neue Spannungsfelder und erweitert den Blick des Betrachters auf das Kulturschaffen in der Gesellschaft. Denn gerade dort wo Kunst und Landschaft eng miteinander verbunden sind - wie bei den Festspielen Reichenau - entstehen Blickerweiterungen und neue Sichtweisen - gemäß dem Satz von Joseph Beuys: Jeder Mensch ist ein Künstler.

Weiters zu sehen:

"KUH" - Gemälde von Franziska Schreiber. Eine erweiterte Sonderaustellung mit Gemälden von Franziska Schreiber findet im BaBioL (Bildungsakademie für Biologische Landwirtschaft statt.

LANDarbeitKULTUR
Fotos: Stephan Trierenberg
Galerie 5er Haus, Schlossplatz 5
2651 Reichenau an der Rax
10.07 - 9.08.2009, täglich 14.00 - 19.00 Uhr
KUH
Gemälde von Franziska Schreiber
BaBioL - Bildungsakademie für Biologische Landwirtschaft Grünsting 1, 2651 Reichenau an der Rax
10.07 - 9.08.2009, Do.-So. ab 12.00 Uhr

Rückfragen & Kontakt:

und Fotos:
agricultura - Presse und Kommunikation
Wilfried Oschischnig
M 0676/7034311
E wilfried.oschischnig@agricultura.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AGC0001