Onodi: Bauarbeiten Oberstufenrealgymnasium Neulengbach beginnen

Für 10 Klassen Investitionssumme von rund 12 Millionen Euro

St. Pölten, (SPI) - "Das Projekt ‚Oberstufenrealgymnasium Neulengbach’ biegt in die Zielgerade ein. Vor wenigen Tagen beschloss das Land für das Projekt, welches mit 10 Klassen eine Investitionssumme von rund 12 Millionen Euro umfasst, eine Landesförderung von bis zu 1,5 Millionen Euro. Die Bauarbeiten starteten bereits, mit der Fertigstellung wird im August 2010 gerechnet. Die Stadtgemeinde Neulengbach zeichnet sich durch einen starken Bevölkerungszuwachs aus, auch das Umland der Stadt verzeichnet einen starken Zuzug. Was in der Region bisher fehlte war eine Höhere Schule, die SchülerInnen mussten bisher nach St. Pölten, Pressebaum oder sogar bis Wien auspendeln. Dies ist nach der Einrichtung eines Schulprovisoriums seit dem Schuljahr 2007/2008 anders", so die St. Pöltner SPNÖ-LAbg. Heidemaria Onodi zu dem für die Region wichtigen und seit langem eingeforderten Projekt.****

Zur Verbesserung und Verdichtung der schulischen Infrastruktur bei Höheren Schulen in Niederösterreich beschloss die NÖ Landesregierung im April 2008 die finanzielle Unterstützung von insgesamt 4 neuen Schulstandorten. Neben Neulengbach werden auch eine AKS Korneuburg, ein ORG Ternitz und ein ORG in Deutsch Wagram errichtet. "Das ORG Neulengbach wird seit dem Schuljahr 2007/2008 als ein Schulprovisorium geführt, wobei der Personalaufwand bereits vom Bildungsministerium, die Sach- und Betriebskosten aber von der Stadtgemeinde Neulengbach getragen werden. Vereinbart ist, dass die Schule nach diesem Provisorium mit der Fertigstellung des Neubaus 2010 gänzlich in die Kompetenz des Bundes übernommen wird", so Onodi. (Schluss) fa

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-NÖ-Landtagsklub
Mag. Andreas Fiala
Pressesprecher
Tel: 02742/9005 DW 12794
Mobil: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001