Anschober: Infoschub für ErstwählerInnen durchgesetzt - Gratisabo für Zeitungen kommt

Landesregierung beschließt Gratis-Abo einer Tageszeitung freier Wahl für September für jede/n Erstwähler/in.

Linz (OTS) - Auf Initiative und Antrag von Grün-Landesrat
Anschober wurde heute von der Landesregierung eine Informationsoffensive für ErstwählerInnen bei den OÖ. Landtags- und Gemeinderatswahlen vom 27. September beschlossen.

Durch die 6-jährige Legislaturperiode und die Wahlaltersenkung auf 16 Jahre ist erstmals die Rekordzahl von 190.000 ErstwählerInnen bei den Landtags- und Gemeinderatswahlen wahlberechtigt.
Anschober: "Wissen ist Macht, ausreichende Information das Rüstzeug die demokratischen Rechte möglichst verantwortungsvoll wahrnehmen zu können."
Durch Anschobers Initiative wird das Land an die Herausgeber der in Oberösterreich erscheinenden Tageszeitungen herantreten und mit ihnen über ein begünstigtes Monatsabo und einen intensivierten Informationsschwerpunkt über die Grundinformation der Wahlen, des Wahlrechtes und die Spielregeln unserer Demokratie verhandeln. Anschließend erhalten alle ErstwählerInnen eine Information, welche Tageszeitungen sich an dieser Aktion beteiligen. Eine davon kann ausgewählt werden und damit gratis den ganzen Monat September hindurch bezogen werden. Die Ausfinanzierung der vergünstigten Abos übernimmt das Land als Beitrag zur politischen Bildung.
Anschober abschließend: "Ein wichtiger Schritt für die Demokratie. Ich freue mich über die Zustimmung."

Rückfragen & Kontakt:

Büro Landesrat Rudi Anschober
Thomas Peter Stadlbauer
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0664/546 33 10
mailto: thomas.stadlbauer@ooe.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRO0001