Wiener Rathaus: Arkadenhofkonzert der Gardemusik Wien

Wien (OTS) - Kommenden Freitag (10. Juli) findet bereits zum 30.
Mal bei freiem Eintritt das Arkadenhofkonzert der Gardemusik Wien statt. Dirigent ist Bernhard Heher, seines Zeichens Militärkapellmeister und Oberstleutnant beim Österreichischen Bundesheer. Das Konzert, welches die gute Zusammenarbeit zwischen dem Militärkommando Wien und dem Wiener Rathaus unterstreichen soll, dient auch der Nachwuchsförderung: Petra-Maria Reicher und Gerald Zwittkovits treten als Solisten auf. Zählkarten sind ab sofort im Wiener Rathaus bei der Stadt Wien-Info erhältlich. Gespielt wird ein bunter Potpourri mit Stücken etwa von Strauß, Ziehrer und Puchini.

Die Gardemusik Wien, besteht aus etwa 50 Musikern. Ihre Geschichte reicht ins Staatsvertragsjahr 1955 zurück, wo sie am 15. Mai gegründet wurde. Ihr Vorläufer war die "Musik des Wachbataillons". Militärmusikkapellen, wie die Wiener Gardemusik, gibt es in ganz Österreich. In Wien sind die Musiker, die aus Grundwehrdienern, wie auch Kaderpersonal besteht, in der Maria Theresien-Kaserne in Hietzing. Zu den Hauptaufgaben der Gardemusik zählen Auftritte bei Staatsempfängen, Angelobungen oder die Teilnahme bei Musiktreffen. (Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Fleischhacker
Telefon: 0664/622 23 23

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002