Schülerunion: Siegeszug bei LSV Wahlen geht weiter!

Die Schülerunion gewinnt die Wahlen in Niederösterreich, Steiermark, Oberösterreich und Vorarlberg und stellt somit den Anspruch auf den Bundesschulsprecher.

Wien (OTS) - Nach dem Erfolg bei den Wiener und den Burgenländischen LSV-Wahlen konnte die Schülerunion nun ihre guten Ergebnisse auch in anderen Bundesländern halten, beziehungsweise ausbauen. So stellt die Schülerunion etwas in Niederösterreich, Oberösterreich und in der Steiermark alle drei Landesschulsprecher.

"Der Siegestrend der Schülerunion setzt sich fort - nicht zuletzt aufgrund der engagierten Arbeit von vielen Schülervertreterinnen und Schülervertre-tern, die einmal mehr beweisen: Die Schülerunion lebt Schülervertretung! Besonders freut mich das Ergebnis in Vorarlberg, wo es der Schülerunion gelang, mit 7 Mandaten die Mehrheit in der Landesschülervertretung zurückzugewinnen. Für diese Erfolge mitverantwortlich waren unter anderem auch unsere schulpolitischen Aktionen wie der PISA-Boykott und die Großdemonstration in Wien. Dieser Einsatz für die Interessen der Schülerschaft wurde bei den Wahlen belohnt. Inhaltlich ist quer durch die Bundesländer eine kritische Haltung der Schülerinnen und Schülern zur Zentralmatura zu spüren. Sie wollen sich nicht eine neue Matura aufzwingen lassen, bei deren Erarbeitung sich die gesetzliche Schülervertretung nicht beteiligen durfte. Den Anliegen und Problemen der Schülerinnen und Schüler werden sich die von der Schülerunion dominierten Landesschülervertretungen auch im nächsten Jahr verpflichtet fühlen!", so Matthias Hansy, Bundesobmann der Schülerunion.

Mit derzeit 16 Landesschulsprecherinnen und Landesschulsprechern hat die Schülerunion die für die Wahl zum Bundesschulsprecher notwendige Mandatsstärke von 15 Mandaten in der BSV bereits überschritten. Somit ist auch im nächsten Jahr eine konstruktive und lösungsorientierte Bundesschülervertretung sichergestellt.

Die neu gewählten Landesschulsprecher der Schülerunion sind:

Niederösterreich
AHS: Paul Pitzinger, BMHS: Angelika, Fischer, BS: Stephan Benes

Oberösterreich
AHS: Lukas Holter, BMHS: Fabian Dopler, BS: Florian Gimplinger

Vorarlberg
AHS: Isabell Bitschnau, BMHS: Daniel Bless

Steiermark
AHS: Michael Eisner, BMHS: Jim Lefebre, BS: Manuel Fleck

Die Schülerunion ist mit ca. 30.000 Mitgliedern die größte Schülerorganisa-tion Österreichs und seit 1973 für die Interessen der Schülerinnen und Schüler im Einsatz. Jährlich wählen am Ende des Schuljahres die Schülervertretungen des jeweiligen Bundeslandes ihre Landesschülervertretungen in den drei Bereichen (AHS, BMHS und Berufsschule). Im September wählen die Landesschulsprecher die Bundesschülervertretung und somit den Bundesschulsprecher, den aktuell die Schülerunion mit Nico Marchetti (Landesschulsprecher BMHS Wien) stellt.

Das bisherige Ergebnis der LSV-Wahlen im Detail:

Landesschulsprecher gestellt von der Schülerunion: 16 (+11) / Landesschul-sprecher gestellt von AKS: 1 (+1) / Unabhängige: 1

LSV-Mandate gestellt von der Schülerunion: 100 (+68) / LSV-Mandate gestellt von AKS: 9 (+7) / Unabhängige: 2

Rückfragen & Kontakt:

Stephan Mlczoch, Pressesprecher der Schülerunion,
Tel.: 0676/888 75 109; Mail: stephan.mlczoch@schuelerunion.at

Matthias Hansy, Bundesobmann der Schülerunion,
Tel.: 0676/888 75 100; Mail: matthias.hansy@schuelerunion.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVN0001