AVISO: Freitag, 3. Juli: Pressekonferenz mit Bures, Foglar und Hinteregger

Innovationsstrategie zur Stärkung der heimischen Maschinen- und Metallwarenindustrie

Wien (BMVIT) - Wir erlauben uns, die VertreterInnen der Medien zu folgendem Termin einzuladen: Infrastrukturministerin Doris Bures präsentiert gemeinsam mit ÖGB-Präsident Erich Foglar und Christoph Hinteregger, Spitzenvertreter des Fachverbandes Maschinen & Metallwaren Industrie (FMMI), die Innovationsstrategie "Innovatives Metall" zur Stärkung der heimischen Maschinen- und Metallwarenindustrie.

Das vom BMVIT, der Gewerkschaft Metall-Textil-Nahrung und dem FMMI getragene branchenspezifische Pilotprojekt zielt besonders auf die Förderung der heimischen Klein- und Mittelbetriebe in der Maschinen-und Metallwarenindustrie ab. Damit sollen nicht nur der österreichische Produktionsstandort, sondern auch die Arbeitsplätze in der größten heimischen Industriebranche abgesichert werden.

Zeit: Freitag, 3. Juli 2009, 9.30 Uhr
Ort: Pressezentrum, Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, Stubenring 1, 5. Stock

Rückfragen & Kontakt:

Susanna Enk, Pressesprecherin
Telefon: +43 (0) 1 711 6265-8121
Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVM0001