SP-Hora: "Stadt Wien unterstützt Fahrradfahrer mit zahlreichen Initiativen."

Wien (SPW-K) - Das Thema Rad Fahren ist in Wien kein Stiefkind, sondern eines unserer Ziele, an dem wir intensiv arbeiten", antwortet Gemeinderat Karlheinz Hora in seinem Redebeitrag in der aktuellen Stunde des Wiener Gemeinderates den Grünen. "Es ist uns ein Anliegen, den Umweltverbund zu stärken und zu fördern. Das beweist die Stadt Wien, indem sie auch 2009 rund 30 Kilometer Radwege und Radfahrstreifen einrichtet- das ist keine Selbstverständlichkeit!" sagt Hora. "Dass beim Ring-Radweg noch nachgebessert werden muss, wissen wir - ein Konzept dafür ist bereits erstellt worden", stellt Hora klar.

Dass es auch noch Bedarf an Rad-Abstellplätzen gebe, sei bekannt und die Stadt habe auch hier bereits Maßnahmen ergriffen: "Die Stadt fördert Rad-Abstellplätze und das ist besonders wichtig! Wir unterstützen nicht nur Private, sondern auch die Bezirke bei der Errichtung von Abstellplätzen." Auch die City Bike-Gratisfahrräder werden weiter aufgestockt, sagt Hora: "Derzeit haben wir 60 Standorte mit Gratisfahrrädern, weitere 30 Standorte sind in Planung. Mit diesen vielen Initiativen ist die Stadt Wien auf dem richtigen Weg, die Radfahrer in der Stadt zu unterstützten und noch mehr zum Umsteigen auf das Fahrrad zu bewegen."
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Mag. (FH) Evelyn Bäck

Tel.: (01) 4000-81 922
Fax: (01) 533 47 27-8192
evelyn.baeck@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10004