Geschäfte wie (vor)gestern: Warum Kleinbetriebe die Finger vom E-Business lassen

Ist Wirtschaft 1.0 für manche Branchen doch am effizientesten? - Oder führt die "Haben wir nicht, brauchen wir nicht"-Mentalität in die Sackgasse? - EBC-Podiumsdiskussion

Wien (OTS) - Zögerlich einen Internetzugang anschaffen, dann vielleicht doch eine Homepage mit Kontaktinformationen einrichten und aus. War es das wirklich schon? Während Großbetriebe ohne das Web beziehungsweise neue Technologien schon lange nicht mehr auskommen, hinken Klein- und Mittelunternehmen weiter hinterher. Und der Abstand in Zeiten von Web 2.0 und wohl bald auch Web 3.0 vergrößert sich rapide.

Reine Zeit- und Ressourcenverschwendung oder große Zukunftschance? Klar ist, dass KMU weder große Investitionen stemmen können noch entsprechende Manpower aufzuweisen haben, um E-Business- und E-Commerce-Projekte von heute auf morgen umzusetzen. Ist die Zurückhaltung bei neuen Technologien gerechtfertigt bzw. sogar sinnvoll oder führt die "Haben wir nicht, brauchen wir nicht"-Mentalität in die Sackgasse?

Verzichten Mittelbetriebe dadurch auf die Ausweitung der Absatzmärkte und Effizienzsteigerungen bei den Geschäftsprozessen? Für welche Branchen und Unternehmensgrößen läuft die Zeit ohne radikale Anpassung an das Internetzeitalter ab? Welche Chancen bieten sich und was wird bisher verabsäumt?

Diese Fragen beleuchten Experten im Rahmen einer Podiumsdiskussion der APA-E-Business-Community am 25. Juni im Wiener Haus der Musik. Es diskutieren u.a.: Peter Voithofer (KMU Forschung Austria), Wolfgang Berger (Hewlett-Packard), Gerhard Laga (WKO), Harald Lakatha (IT Solution) und Marion Tschirk (Seeyou 3.0).

Datum: Donnerstag, 25. Juni 2009 Ort: Haus der Musik, 1010 Wien, Seilerstätte 30 Happy Hour: ab 18.30 Uhr, Café cantino, Dachgeschoß Podiumsdiskussion: 19.30 - 21.00 Uhr, Vortragssaal, Dachgeschoß Die Plattform

Soziale Netzwerke, mobiles Marketing und Software als Dienstleistung: Die IT-Welt dreht sich immer schneller. Die seit acht Jahren existierende E-Business-Community (EBC) hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, Wissen über aktuelle Themen aus der Branche zu vermitteln und Geschäftskontakte zu erleichtern.

Veranstaltet von APA-MultiMedia, dem Partner für multimedialen Content und redaktionelles Outsourcing, bildet die EBC ein schlagkräftiges Netzwerk für erfolgreiches E-Business. Monatliche Veranstaltungen, bei denen sowohl Impulsreferate als auch Fachvorträge und Podiumsdiskussionen Platz haben, bilden die ideale Plattform für Erfahrungs- und Meinungsaustausch.

Die Partner-Unternehmen der E-Business-Community sind:

Rückfragen & Kontakt:

E-Business-Community
Barbara Rauchwarter
Tel.: +43/1/360 60-5700
ebc@apa.at
Web: http://ebc.apa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MMM0001