Fiber Power von UPC: Unternehmen präsentiert nächste Generation von schnellem Breitband Internet mit bis zu 100 Mbit/s

Wien (OTS) - UPC, der österreichweit tätige Multimedianetzbetreiber, zündet die nächste Geschwindigkeitsstufe. Mit Fiber Power, der nächsten Generation von schnellem Breitband Internet, sind Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s möglich. Fiber Power basiert auf innovativer Technologie und dem hochqualitativ ausgebauten Glasfasernetz von UPC. Mit dem neuen Service sind UPC Kunden bis zu fünf mal schneller im Internet unterwegs als mit ADSL. Ab sofort ist Fiber Power, die Zukunft des Internets, in Wien verfügbar. Andere UPC Kabelversorgungsgebiete in ganz Österreich folgen in Kürze.

  • UPC setzt weiteren Meilenstein bei Innovationen
  • Fiber Power: nächste Generation von schnellem Breitband Internet -bis zu fünf mal schneller als ADSL
  • UPC investiert Euro 100 Mio. in Ausbau der Glasfaser-Infrastruktur
  • Fiber Power bereits erfolgreich in Amsterdam eingeführt

Das Informationsaufkommen und analog dazu das Datenvolumen wachsen unaufhörlich. Wirtschaft, Werbetreibende und private User fordern höhere Bandbreiten und höhere Geschwindigkeiten im Internet. UPC folgt den Kundenanforderungen und präsentiert die nächste Generation der Datenübertragung: Fiber Power mit einer Datenübertragungsrate von bis zu 100 Mbit/s.

100 Millionen Euro für 100 Mbit/s

Mit Breitband-Wachstum wird in letzter Zeit vor allem der mobile Breitbandmarkt assoziiert. Laut IKT Factbook, herausgegeben von der Regulierungsbehörde RTR, beträgt der heimische Marktanteil von mobilem Breitband im Privatkundenbereich bereits 30 Prozent. Mobiles Breitband bietet die Möglichkeit, auch unterwegs E-Mails zu bearbeiten oder einfache Anwendungen durchzuführen, die keine hohen Bandbreiten erfordern. Um jedoch anspruchsvolle Services nutzen zu können, sind immer höhere Bandbreiten erforderlich. UPC investierte in den letzten Jahren 100 Millionen Euro in Österreichs größtes Kabel- und Glasfasernetz. Mit Fiber Power bietet UPC ihren Privatkunden eine der schnellsten Internet-Lösungen Österreichs mit stabiler Performance. "Wir investieren laufend in den Ausbau unserer Glasfaserinfrastruktur. Damit erzielen wir höhere Geschwindigkeiten, zuverlässige Übertragungen, mehr Service für unsere Kunden und werden somit den gestiegenen Anforderungen an Breitband Internet gerecht", meint DI Thomas Hintze, Vorsitzender der Geschäftsführung von UPC Austria.

Einmal mehr beweist UPC damit Speedleadership. Bereits 1997 startete das Unternehmen in Österreich mit den ersten Breitband-Anschlüssen und gilt seitdem als innovativer Vorreiter bei neuen Technologien. Stetig wird seitdem das Angebot erhöht und modernisiert.

Während Mitbewerber Internet-Services basierend nur auf Kupfer-Telefonleitungen realisieren und somit Höchstgeschwindigkeiten von maximal 20 Mbit/s erreichen, bietet Fiber Power von UPC Internet-Geschwindigkeiten, die bis zu fünf mal höher sind als ADSL.

Wien. London. Madrid.

Wien ist Weltstadt und setzt Trends. Auch was Übertragungsraten betrifft. Denn wer in Wien mit Fiber Power im Internet surft, surft mit Geschwindigkeiten, die weltweit kaum vorhanden sind. Neben London und Madrid gehört Wien zu den ersten Millionenmetropolen Europas, in denen diese Speeds möglich sind. Auch Amsterdam ist bereits mit bis zu 100 Mbit/s im Internet unterwegs. Österreich ist damit eines der ersten Länder mit Übertragungsraten von bis zu 100 Mbit/s. Als erster europäischer Multimedianetzbetreiber versorgt UPC ab sofort jeden dritten Haushalt in Wien mit Fiber Power. Ab August wird das neue Produkt in ganz Wien im UPC Netz verfügbar sein. In den anderen Bundesländern wird das Angebot im UPC Versorgungsgebiet laufend ausgebaut.

Immer noch schneller

UPC gibt mit Fiber Power ein neues Tempo vor. In der neuen Geschwindigkeit sehen nicht nur private Internet-User Vorteile, sondern auch die Wirtschaft ist vom Nutzen der hohen Übertragungsraten überzeugt. "Mit den Möglichkeiten im Internet wachsen auch die Anwendungen. Natürlich profitiert nicht zuletzt die Werbewirtschaft von höheren Datenübertragungsraten, denn mit schnellerem Internet lassen sich neue Formate und innovative Werbemöglichkeiten realisieren", erklärt Gerald Schwanzer, Vice President/CMO von UPC Austria.

Ob Video-, Musik-, Foto-Download oder Upload, Video-Konferenzen, die Nutzung von Communitys oder Online-Gaming - mit bis zu 100 Mbit/s entwachsen die jüngsten Innovationen ihren Kinderschuhen und schaffen mehr Nutzen für den Kunden.
Die nächste Generation hoher Breitband-Geschwindigkeiten realisiert UPC auf Basis neuer Technologien und den Ausbau des eigenen Glasfasernetzes - und das ohne Aufgrabungsarbeiten.

Über UPC

UPC, ein führender Anbieter von Breitband Internet-, TV- und Telefon-Services in Österreich, ist eine konsolidierte Tochterfirma von Liberty Global, Inc. und Teil der UPC Broadband Division.
90% aller österreichischen Haushalte und Unternehmen (Stand 31.03.2009) liegen im Versorgungsgebiet (mittels eigener Kabelnetzinfrastruktur, entbündelten Leitungen oder ADSL-Dienstleistungen) von UPC. Basierend auf den operativen Kennzahlen per 31.03.2009 versorgt UPC in Österreich 731.000 Kunden mit 1.233.000 Diensten, diese beinhalten 548.000 TV-Kunden, 427.000 Breitband Internet-Kunden und 258.000 Festnetztelefon-Kunden. Der Umsatz aus dem Privat- und Firmenkundengeschäft betrug im Jahr 2008 365 Mio. Euro, 1.100 Mitarbeiter sind für UPC in Österreich tätig. www.upc.at

UPC Broadband ist der europäische Geschäftszweig von Liberty Global, dem weltweit führenden internationalen Kabelnetzbetreiber. UPC Broadband versorgt rund zehn Millionen Kunden in 10 europäischen Ländern mit TV-, Breitband Internet- und Telefon-Diensten. Die Vision der Firma beruht darauf, dass diese fantastische aber oft komplexe digitale Welt für jedermann zugänglich sein sollte. Die 15.000 Mitarbeiter von UPC Broadband in Europa sind bestrebt, das zu ermöglichen, indem sie Einfachheit und die menschliche Komponente in all ihre Tätigkeiten einbauen.

Der führende internationale Kabelnetzbetreiber Liberty Global bietet hoch entwickelte Dienstleistungen aus den Bereichen Video, Voice und Breitband Internet an, um seine Kunden mit der Welt der Unterhaltung, Kommunikation und Information zu verbinden. Per 31.03.2009 waren an das hypermoderne Breitband-Kommunikationsnetz von Liberty Global ca. 17 Millionen Kunden in 15 Ländern - vorwiegend in Europa, Japan, Chile und Australien - angeschlossen. Liberty Globals Geschäftsfelder umfassen auch bedeutende Medien- und Programmunternehmen wie Chellomedia in Europa. www.lgi.com

Fotos
Umfassendes Bildmaterial finden Sie auf
http://www.upc.at/bildarchiv_pressegespraech

Rückfragen & Kontakt:

UPC Austria GmbH
Mag. (FH) Siegfried Grobmann
Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien
Tel. +43 (1) 960 68 0
Fax: +43 (1) 960 68 2070
E-Mail: presse@upc.at
Internet www.upc.at , www.upcbusiness.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UPC0001