UITP - 58. Weltkongress und Ausstellung Mobility & City Transport in Wien

Eröffnung des Fachkongresses und der angeschlossenen Ausstellung "Mobility & City Transport" am Wiener Messegelände

Wien (OTS) - Vom 7. bis 11. Juni 2009 findet in Wien (Reed Messe) der 58. UITP Weltkongress und Ausstellung Mobility & City Transport statt. Das Thema der Veranstaltung lautet "Öffentlicher Verkehr (ÖV):
Die richtige Verkehrsmittelwahl."
Beim Kongress treffen sich Verkehrsexperten aus der ganzen Welt um bei Vorträgen, Besichtigungen und Rahmenveranstaltungen neueste Entwicklungen auf dem Gebiet des Öffentlichen Verkehrs kennenzulernen, Kontakte zu pflegen, neue Kontakte zu knüpfen und Geschäftsbeziehungen aufzubauen. Zum Kongress und der angeschlossenen Ausstellung werden mehr als 2.000 Teilnehmer, über 300 Aussteller und Ausstellerinnen aus aller Welt und bis zu 10.000 FachbesucherInnen aus dem In- und Ausland erwartet. Die lokale Bevölkerung hat am Public-Day (11.06.2009) die Möglichkeit, bei freiem Eintritt die Ausstellung zu besuchen.

Kongresseröffnung und Expertengespräche

Am 08. Juni 2009 (10:30-12:00 Uhr) luden die UITP (Internationaler Fachverband für öffentliches Verkehrswesen) und der Local Host Wiener Linien, VOR und ÖBB zur Eröffnungsfeier des Weltkongresses und Ausstellung in die Reed Messe Wien ein. Die feierliche Eröffnungszeremonie wurde in Anwesenheit des UITP Präsidenten Roberto Cavalieri und Generalsekretär Hans Rat, den Gastgebern DI Dr. Michael Lichtenegger (Geschäftsführer der Wiener Linien), Mag.a Gabriele Lutter (Sprecherin des Vorstandes der ÖBB-Personenverkehr AG) und Mag.a Alexandra Reinagl (Geschäftsführerin VOR) und zahlreichen hochrangigen Vertretern der österreichischen Politik (Bundesministerin für Verkehr, Innovation und Technologie Doris Bures, Vizebürgermeisterin Mag.a Renate Brauner und Stadtrat DI Rudolf Schicker), abgehalten.

Die hohe Beteiligung der Politik zeigt, dass der internationale Kongress und der Öffentliche Verkehr nicht nur für Wien und die Ost-Region, sondern für ganz Österreich ein bedeutendes Ereignis ist. Wien präsentiert sich einmal mehr als renommierte Kongressstadt und wichtiger Wirtschaftsstandort im Herzen Europas.

Im Anschluss an die Eröffnungszeremonie finden die ersten Gespräche der Gastgebersitzung statt.

14:00 - 14:30 Uhr DI Dr. Michael Lichtenegger (Wiener Linien) Wiener Linien: Eine starke Marke für mehr Lebensqualität.

14:30 - 15:00 Uhr Mag.a Gabriele Lutter (ÖBB)
Aussichten für die ÖBB-Personenverkehr AG als Mobilitätspartner in Österreich sowie Mittel- und Osteuropa.

15:00 - 15:30 Uhr Mag.a Alexandra Reinagl (VOR)
Der Verbundgedanke - eine erfolgreiche Zusammenarbeit von drei Ländern (Wien, Niederösterreich, Burgenland) und dem Bund

Das Kongressprogramm des 58. UITP Weltkongresses beinhaltet insgesamt 27 Congress Sessions mit über 100 Rednern aus 36 Ländern für 2000 internationale Delegierte, die an vier Veranstaltungstagen an vertiefenden Diskussionen zu aktuellen und künftigen Entwicklungen des Öffentlichen Verkehrs teilnehmen. Die Veranstaltungen sind mit national und international hochkarätigen Rednern des ÖV-Sektors besetzt. Die Diskussionsinhalte werden mittels Simultanübersetzung in die Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch übersetzt.

Weiters stehen neun technische Besichtigungen für die Kongressteilnehmer sowie Studienreisen vor und nach dem Kongress in österreichische Städte (Linz, Graz, Salzburg, Innsbruck) und grenzüberschreitende Nachbarstädte (Prag, Bratislava oder Budapest) auf dem Programm. Dementsprechend ist dieser Kongress für die örtlichen Gastgeber auch eine besondere Gelegenheit, seine Stadt und den Öffentlichen Verkehr den internationalen Experten zu präsentieren.

Nach der Closing Ceremony am 11.06.2009 (10:45 - 12:30 Uhr) und der Cultural Tour (14:00 - 17:30 Uhr) klingt der Kongress mit einem musikalischen Abend der Wiener Philharmoniker, unter der Leitung des Verkehrsministers a.D. Dr. Rudolf Streicher, im "Goldenen Saal" des Musikhauses (19:00 - 21:30 Uhr) aus.

Die Zukunft des Öffentlichen Verkehrs in Halle A und B

Auf 25.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche präsentieren 300 internationale Aussteller die neuesten technischen Highlights des ÖV in den Hallen A und B der Reed Messe Wien. Zusätzlich beinhaltet das umfangreiche Ausstellungsprogramm 14 Expo Forum Sessions mit internationalen Rednern.
Wiener Linien, VOR und ÖBB präsentieren sich als Gastgeber des Kongresses auf einem 360 Quadratmeter großen Gemeinschaftsstand in der Halle A, Stand 1A100, mit innovativen Produkten. Darunter finden sich auch die überaus erfolgreichen Fahrplanauskunftsmöglichkeiten "qando" (Wiener Linien und VOR) und "Scotty" (ÖBB).
Zusätzlich können die Besucher Einblick in die Wiener Linien Leitstelle nehmen, den ÖBB-Railjetsimulator testen und sich über künftige Entwicklungen des ÖV in der Ost-Region informieren.
Ein besonderes Zuckerl haben sich die Local Hosts und die UITP für die Bevölkerung einfallen lassen und laden diese am 11.06.2009, dem Public Day, von 9:00 - 15:00 Uhr, bei freiem Eintritt zur Ausstellung in die Messe ein.

Die UITP - International Association of Public Transport

Die UITP mit Sitz in Brüssel vertritt mehr als 3000 Mitglieder (ÖPNV-Dienstleister, Gebietskörperschaften, Industrie, etc.) auf allen Kontinenten und ist damit der zentrale Interessensvertreter des Öffentlichen Personennahverkehrs. Die UITP ist das weltweite Netzwerk von Verkehrsfachleuten, das alle bedeutenden Mobilitätsakteure zusammenführt. Die UITP dient als Plattform für die Verkehrswirtschaft sowie als Zentrum für Informationen über vergangene und aktuelle Entwicklungen sowie auch über zukünftige Trends.

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Linien GmbH & Co KG
Pressestelle
Mag. Michael Zentner
Tel.: (01) 7909 - 42201
Fax: (01) 7909 - 42209
mailto: michael.zentner@wienerlinien.at

Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) GmbH
Bereichsleitung Dienste
Angelika Hirschler
Tel: (01) 526 60 48 116
Fax: (01) 526 60 48 106
mailto: angelika.hirschler@vor.at

ÖBB - Holding AG
Konzernkommunikation
Mag. Herbert Ofner
Tel: (01) 93000 - 44278
Fax: (01) 93000 - 44078
mailto: herbert.ofner@oebb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0001