XXXLutz spendet Möbel für Wiener Wohnungslosenhilfe

Wien (OTS) - Corporate Social Responsibility, das Wahrnehmen sozialer Verantwortung durch Unternehmen, wird von der Welser XXXLutz-Gruppe groß geschrieben. Zehn KundInnen des Fonds Soziales Wien, die in Einrichtungen der Wiener Wohnungslosenhilfe betreut werden, können sich über je eine Sitzgarnitur aus Stoff oder Lederimitat freuen - vom Einzelsitzmöbel bis zur Ecksofa-Landschaft. Die Garnituren wurden von XXXLutz gespendet und stehen nun als "Starterpaket" für KundInnen zur Verfügung, die wieder in eine eigene Wohnung ziehen können. "Gerade in wirtschaftlich turbulenten Zeiten ist es besonders erfreulich, wenn Unternehmen klar zeigen, dass sie mit den Menschen solidarisch sind. XXXLutz macht mit dieser Aktion klar, dass Corporate Social Responsibility für die Gruppe nicht nur ein Thema in Zeiten der Hochkonjunktur ist", erklärte am Donnerstag die Wiener Sozialstadträtin Mag.a Sonja Wehsely ihren Dank. "Die XXXLutz Gruppe freut sich, den Fonds Soziales Wien und 'wieder wohnen' wirklich sinnvoll mit Möbeln unterstützen zu können", betonte Fritz Magloth, Filialleiter von XXXLutz in Brunn am Gebirge, anlässlich der Möbelübergabe.****

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) me

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Michael Eipeldauer
Mediensprecher StRin Mag.a Sonja Wehsely
Telefon: 01 4000-81231
Fax: 01 4000-99-81 231
Mobil: 0676 8118 69522
E-Mail: michael.eipeldauer@wien.gv.at

Mag. Thomas Saliger
Unternehmenssprecher der XXXLutz Gruppe
Telefon: 01 50111/100-374
E-Mail: t.saliger@lutz-marketing.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0019