Emissionsszenarien 2020: Energieeffizienz und Erneuerbare Energieträger forcieren

Umweltbundesamt veröffentlicht Klimaschutzbericht 2009

Wien (OTS) - Zur Erreichung der Ziele des Klima- und Energiepakets der Europäischen Union für 2020 sind weitere Maßnahmen vor allem in den Bereichen Energieeffizienz und Erneuerbare Energieträger notwendig. Wenn keine weiteren Maßnahmen umgesetzt werden, muss in Österreich mit einem Anwachsen der Treibhausgasemissionen bis 2020 gerechnet werden, stellt das Umweltbundesamt im Klimaschutzbericht 2009 fest. Mit den derzeit geplanten Maßnahmen wird im Jahr 2020 etwa das Niveau des Treibhausgasausstoßes des Jahres 2007 erreicht. Im Jahr 2007 betrugen die Treibhausgasemissionen in Österreich ca. 88 Mio. Tonnen.

Im Klimaschutzbericht 2009 analysiert das Umweltbundesamt die sektoralen Trends und wirtschaftliche Einflussfaktoren der Treibhausgasemissionen in Österreich von 1990 bis 2007 und stellt sie den Zielen der Klimastrategie gegenüber. Darüber hinaus enthält der Bericht Emissionsszenarien für das Jahr 2020 und die rechtlichen Vorgaben für Österreich aus dem Klima- und Energiepaket der Europäischen Union.

Downloadmöglichkeit unter http://www.umweltbundesamt.at

Rückfragen & Kontakt:

Ingeborg Zechmann, Mag.
Pressestelle
Kommunikation, Marketing & Organisation
M:+43-(0)664 611 90 94
T: +43-(0)1-313 04/5413
F: +43-(0)1-313 04/5400
ingeborg.zechmann@umweltbundesamt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UBA0001