Donaustadt: Gazpacho Andaluz und Momo Mosso im Stadl

Wien (OTS) - Besucher des "Kulturstadl Eßling" (22., Eßlinger Hauptstraße 96, beim "Jazz-Park") erleben am Sonntag, 7. Juni, einen außergewöhnlichen Konzertabend. Zwei Künstlerinnen aus der Donaustadt, es sind Mutter und Tochter, präsentieren ihre aktuellen musikalischen Projekte. "Gazpacho Andaluz" wartet mit feurigen Flamenco-Rhythmen auf, und für das Liedergut von "Momo Mosso" haben die Veranstalter die Beschreibung "Kammermusik mit irischem Einschlag" gewählt. Bei solchen Tönen kommt sicherlich keine Langeweile auf. Das Publikum darf sich auf ein spannendes Klang-Erlebnis freuen. Beide Damen widmen sich mit großem Eifer dem künstlerischen Wirken und zeichnen sich sowohl durch Können als auch durch viel Charme aus. Beginn der Veranstaltung ist um 18 Uhr (Einlass: ab 17 Uhr). Der Eintritt ist frei. Organisiert wird das Konzert vom Kultur-Verein "Kulturfleckerl Eßling". Die ehrenamtlich agierenden Vereinsmitarbeiter stehen für Auskünfte unter der Rufnummer 0664/41 21 706 zur Verfügung. E-Mails sind an die folgende Adresse zu richten: kultur@kulturfleckerl.at .

o Allgemeine Informationen: Verein "Kulturfleckerl Eßling": www.kulturfleckerl.at

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013