AVISO: Europawahlabend im zukünftigen Wiener EU-Haus

Wichtige Informationen für die Medien

Wien (OTS) - Wien (OTS) - Am Europawahlsonntag, dem 7. Juni 2009, wird erstmals ein Teil der Berichterstattung über die Europawahlen anstelle aus dem Innenministerium wie 2004 aus den neuen Räumlichkeiten des Hauses der Europäischen Union in der Wipplingerstraße 35 in der Wiener Innenstadt erfolgen. Diese Räumlichkeiten sind zum Wahltag zwar noch nicht bezogen, werden aber dann ab Herbst das Informationsbüro des Europäischen Parlaments und die Vertretung der Europäischen Kommission sowie einen Raum der Begegnung für die BürgerInnen (Treffpunkt Europa) beherbergen.

Der ORF wird im Rahmen seiner umfangreichen EU-Wahlberichterstattung einen Teil seines Programms direkt aus dem EU-Haus senden, unter anderem die für 19.30 in der Zeit im Bild vorgesehenen Live-Interviews mit den österreichischen Spitzenkandidatinnen und Spitzenkandidaten.

Ab 22.00 Uhr wird dann der Wahlabend aus dem Europäischen Parlament in Brüssel mit den ersten europäischen Ergebnishochrechnungen live ins EU-Haus übertragen.

Die Gastgeber, der Leiter des Informationsbüros des Europäischen Parlaments, Mag. Wolfgang Hiller, und der Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission, Mag. Richard Kühnel, werden den ganzen Abend anwesend sein und stehen für Journalistenfragen und Interviews zur Verfügung.

Wahlabend in Wien: Anmeldung für Pressevertreter

Der Zutritt zur Wahlabendveranstaltung im EU-Haus, der ab ca. 16.00 Uhr möglich ist, bedarf einer vorherigen Anmeldung, die über die e-mail Adresse epwien@europarl.europa.eu unter Angabe des vollständigen Namens und des beauftragenden Mediums zu erfolgen hat. Eine ausnahmsweise Zutrittsgewährung vor Ort ist gegen Vorlage eines gültigen Presseausweises möglich, kann aber aus sachlichen oder Sicherheitsgründen vom Veranstalter verwehrt werden.

Wahlabend im Europäischen Parlament in Brüssel

Im Europäischen Parlament in Brüssel findet ebenfalls eine Wahlabendveranstaltung statt, die den europäischen und internationalen Medien die Möglichkeit bietet, direkt aus Brüssel über die Ergebnisse der Europawahlen zu berichten. Den Auftakt bilden drei TV-Debatten zwischen 19.15 und 21.30 Uhr, bevor um 22.00 die Projektion der Ergebnisse aus allen 27 Mitgliedsstaaten auf einem Riesenschirm, der im Plenarsaal aufgebaut ist, beginnt. Um 23.00 gibt es eine Pressekonferenz mit Präsident Hans-Gert Pöttering und den Fraktionsvorsitzenden, die teils anwesend, teils aus den Hauptstädten zugeschaltet werden.

Der Wahlabend in Brüssel wird live auf EbS (Europe by Satellite), EP Live und auf europarlTV (http://europarltv.europa.eu) übertragen.

Alle näheren Informationen zum Wahlabend in Brüssel finden Sie im Pressebereich von www.europarl.europa.eu.

Rückfragen & Kontakt:

Informationsbüro des Europäischen Parlaments
für Österreich
Mag. Georg Pfeifer
Presse-Attaché
Tel.: (++43-1) 516 17/206
georg.pfeifer@europarl.europa.eu
http://www.europarl.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IEP0002