Pressekonferenz zur Präsentation von Danubeparks - Danube River Network of Protected Areas

Orth an der Donau (OTS) - Auf Initiative des Nationalpark
Donau-Auen haben sich 12 Großschutzgebiete entlang der Donau zu einem Netzwerk zusammengeschlossen, um gemeinsame Strategien und konkrete Maßnahmen zur Rettung des Naturerbes an der Donau zu entwickeln und umzusetzen.

Wir laden Sie daher herzlich ein:

Pressekonferenz zur Präsentation von DANUBEPARKS, Danube River Network of Protected Areas mit

  • DI Rupert Lindner, Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
  • Dr. Szabolcs Zavocky, Direktor des Nationalparks Duna-Drava, Ungarn
  • Dr. Biserka Vistica, Direktorin des Naturparks Kopacki Rit, Kroatien

- Mag. Carl Manzano, Direktor Nationalpark Donau-Auen, Österreich

Zeit: Dienstag, 9. Juni 2009 um 11.00 Uhr
Ort: Café Landtmann, Dr. Karl Lueger Ring 4, 1010 Wien

Das Projekt DANUBEPARKS wird im Rahmen des EU-Programmes South-East-Europe gefördert. 12 Schutzgebiete in 8 Donauländern stellen sich gemeinsam den Herausforderungen, die durch die europäische Integration sowie die rasche wirtschaftliche Entwicklung in Südosteuropa und dem damit einhergehenden Druck auf die Naturräume gegeben sind. Das gemeinsame Arbeitsprogramm umfasst eine ganze Reihe konkreter Maßnahmen vom Auwaldmanagement bis zur Fluss-Revitalisierung und der Förderung des Naturtourismus entlang der Donau.

Am 9. Juni wird mit der Unterzeichnung der "Declaration of Vienna" das Projekt offiziell gestartet und die einzelnen Projektpartner stellen die angestrebten Ziele vor.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Rückfragen & Kontakt:

und Anmeldung bis 08.06.2009 bei:
Nationalpark Donau-Auen GmbH
Bettina Schuckert
Tel.: 02212/3450-16
b.schuckert@donauauen.at
www.donauauen.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009