Berufsinfo-Tag bei Austro Control: Fluglotsen gesucht

Wien (OTS) - Wer sich für den Beruf des Fluglotsen oder der Fluglotsin interessiert, wissen möchte, wie es hinter den Kulissen der Flugsicherung aussieht - der hat am 6. Juni von 9:30 Uhr bis 16:30 Uhr wieder die Möglichkeit sich in der Austro Control Akademie (1030 Wien, Schnirchgasse 9a) zu informieren.

Interessenten können den weltweit modernsten virtuellen 360Grad Towersimulator besuchen und den Lotsinnen und Lotsen der Austro Control beim Training über die Schulter schauen. Gespräche über die Ausbildung und den Berufsalltag in diesem verantwortungsvollen, abwechslungsreichen Job runden das Programm des Info-Tages ab.

"Wir suchen Maturantinnen und Maturanten im Idealalter zwischen 18 und 25 Jahren, die Interesse an der dreijährigen Ausbildung zum Fluglotsen haben. Gute Englischkenntnisse und ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen sind Grundvoraussetzungen", umreißt Andreas Schallgruber, Leiter der Austro Control Akademie, das Anforderungsprofil und ergänzt: "Wir bieten ein professionelles, umfassendes und internationales Training und bereits während der Ausbildung beziehen die Trainees ein attraktives Gehalt."

Die Aufgabe eines Fluglotsen besteht in der Führung des Flugverkehrs mit Hilfe eines Radarbildes und durch den Funkkontakt mit den Piloten. Er gibt die Flugroute und die Flughöhe vor, erteilt die Starterlaubnis und gibt die Freigabe zur Landung. Zusätzlich bietet er aktuelle, wichtige Informationen, die für eine sichere Flugdurchführung erforderlich sind. Er ist damit - neben dem Piloten selbst - der wichtigste aktive Sicherheitsfaktor in der Luftfahrt.

Für die Teilnahme am Berufsinfotag ist eine Anmeldung erforderlich: Telefonisch unter 051703 1109 oder per Mail unter academy@austrocontrol.at

Rückfragen & Kontakt:

Austro Control
Peter Schmidt
peter.schmidt@austrocontrol.at
051703.9120

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOC0001