Sturmwarnung per SMS direkt aufs "Handy"

LH Sausgruber: Aktuelle Information für mehr Sicherheit

Bregenz (OTS) - Zu Beginn der Wassersportsaison wurde das Leistungsangebot der Landeswarnzentrale erweitert: Per Kurznachricht ("Short Message Service") auf das Mobiltelefon können sich Interessierte bequem über aktuelle Starkwind- und Sturmwarnungen am Bodensee informieren lassen. "Zwar kann der SMS-Infodienst eigenverantwortliches Handeln und das Einschätzen von Gefahren und Risiken nicht ersetzen. Für alle Wassersportler ist der Service aber ein nützliches Informationsinstrument", betont Landeshauptmann Herbert Sausgruber.

Die Anmeldung zum kostenlosen SMS-Infodienst ist denkbar einfach übers Internet möglich. Mit wenigen Mausklicks kann individuell die gewünschte Information aufs Mobiltelefon bestellt werden. Die Aktivierung der SMS-Infodienste ist unter
https://infodienste.lwz-vorarlberg.at möglich.

Das System erlaubt, den Informationsbezug auf einzelne Wochentage, auf einen bestimmten Zeitraum oder eine bestimmte Region zu beschränken. Detailliertere Informationen, beispielsweise was für ein Wind zu erwarten ist, sind auch abrufbar. Eine Abbestellung der Dienste ist jederzeit und ohne Probleme möglich.

Nähere Infos erhalten Interessierte im Servicecenter der Landeswarnzentrale Vorarlberg (E-Mail:
servicecenter@lwz-vorarlberg.at; Telefon: 05522/3500-350; Fax:
05522/3500-340).

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20145
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0005