Spindelegger: "Außenministerium ist Sicherheitsnetz für Österreicher in der Welt"

Außenminister appelliert an Reisende, sich vorab über Destination zu informieren

Wien (OTS) - "Die Österreicherinnen und Österreicher werden immer reiselustiger. Im Jahr 2008 machten sie rund 9,7 Mio. Urlaubsreisen ins Ausland. Ihre Sicherheit und ihre bestmögliche Betreuung im Ausland ist Kernaufgabe des Außenministeriums. Mit dem Bürgerservice in Wien und unseren weltweit rund 100 Botschaften und Berufskonsulaten sind wir das Sicherheitsnetz für Österreicher in der Welt", so Außenminister Michael Spindelegger bei der gemeinsamen Pressekonferenz mit Innenministerin Maria Fekter zum Thema "Sicheres Reisen". Allein im Jahr 2008 gab es mehr als 117.000 Fälle, in denen Österreichern konkret geholfen werden konnte. Die Palette dabei reicht vom verlorenen Reisepass über Kontakte zu Ärzten und Anwälten bis hin zur Hilfe bei Erkrankung und Unfällen und Evakuierung im Kriegsfall.

Den größten Beitrag zu einem gelungenen Auslandsaufenthalt könne aber jeder selbst schon im Vorfeld leisten - indem er sich auf seine Reise entsprechend vorbereitet: "Wir appellieren daher an alle "Urlaubsplaner": Informieren sie sich vorab über ihre geplante Destination! Welche Gesundheitsvorkehrungen, welche Sicherheitsrisiken gilt es zu beachten?", so Spindelegger. Auf der Homepage des Außenministeriums www.aussenministerium.at gibt es detaillierte und laufend aktualisierte Reiseinformationen über alle Staaten der Welt. Weiters hat das Außenministerium eine "Notfallskarte" in Scheckkartenformat mit allen wichtigen Rufnummern entwickelt: "Diese Karte sollte bei jeder Auslandsreise so selbstverständlich dabei sein wie der Reisepass", so Spindelegger. Sie kann beim Außenministerium bestellt oder auf der Homepage selbst ausgedruckt werden.

"Sollte dennoch im Ausland eine Notsituation eintreten, so kann sich jeder an die nächstgelegene österreichische Vertretungsbehörde wenden. Weiters ist das Bürgerservice 24 Stunden am Tag, 7 Tage in der Woche weltweit kostenlos erreichbar", so der Außenminister. Die Telefonnummern lauten: +43 - 501150 - 4411 oder +43 -1- 90115 - 4411.

"Die ständige Verbesserung unseres Bürgerservices ist für mich ein wesentliches Anliegen: So haben wir unsere rasch verfügbaren Hilfsteams verstärkt, das Netz von Honorarkonsulaten erweitert und unsere Zusammenarbeit mit internationalen Partnern intensiviert. Das Außenministerium ist die zentrale Servicestelle für die Sicherheit der Österreicherinnen und Österreicher im Ausland", so Spindelegger abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für europäische
und internationale Angelegenheiten
Presseabteilung
Tel.: ++43 (0) 50 1150-3262, 4549, 4550
Fax: ++43 (0) 50 1159-213
abti3@bmeia.gv.at
http://www.aussenministerium.at
http://www.bmeia.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA0004