Ärztekammer zeichnet Journalistinnen aus

Pressepreis 2008 der Ärztekammer für Wien an Irmgard Bayer ("Ärzte Krone") - Bettina Kammerer-Gyurkó ("Gesünder Leben") erhält Sonderpreis

Wien (OTS) - Die Wiener Ärztekammer hat heute, Donnerstag, an Irmgard Bayer ("Ärzte Krone") für ihre hervorragenden medizinischen beziehungsweise gesundheitspolitischen Berichterstattungen im vergangenen Jahr den "Pressepreis 2008 der Ärztekammer für Wien" verliehen. Einen Sonderpreis erhielt Bettina Kammerer-Gyurkó, die seit Anfang des Jahres Chefredakteurin von "Gesünder Leben" ist. Die Überreichung beider Preise nahm Ärztekammerpräsident Walter Dorner vor. ****

Irmgard Bayer blickt auf eine langjährige journalistische Tätigkeit sowohl bei Zeitung und Fernsehen als auch in der PR-Branche zurück. Die promovierte Ökonomin begann ihre berufliche Laufbahn als Redakteurin der "Kronen Zeitung", wo sie es bis zur stellvertretenden Leiterin der Wirtschaftsredaktion brachte. Weitere Stationen ihrer Laufbahn waren die Journalredaktion des ORF/Hörfunk (Innenpolitik und Wirtschaft) sowie die ständige Mitarbeit als Österreich-Korrespondentin für "Die Zeit".

Zwischen 1988 und 2004 wechselte Bayer vorübergehend in die PR-Branche. Zunächst als Leiterin der Kommunikationsabteilung bei Hoechst Austria, baute sie ab 1994 die Pharma-Kommunikation in der neu gegründeten Area Central Europe mit Tschechien, der Slowakei, Ungarn, Slowenien und Kroatien auf. Zwischen 1997 und 1999 war sie österreichische Kommunikationsleiterin bei Hoechst Marion Roussel und von 1999 bis 2004 bei Aventis Pharma in derselben Position.

2005 kehrte sie wieder in den Printjournalismus zurück. Sie ist seitdem Redakteurin der "Ärzte Krone" sowie anderer Blätter des MedMedia Verlags. Schwerpunkte ihrer Berichterstattungen sind gesundheitspolitische und gesundheitsökonomische Themenbereiche.

Sonderpreis erstmals vergeben

Erstmals hat sich die Jury entschlossen, auch einen "Sonderpreis für Medizinische Berichterstattung der Ärztekammer für Wien" zu vergeben. Dieser fällt Bettina Kammerer-Gyurkó zu, die - ähnlich wie Bayer - auf eine langjährige und umfangreiche journalistische Erfahrung zurückgreifen kann. Berufliche Stationen von Kammerer-Gyurkó waren unter anderem die "Wirtschaftswoche" und "profil" sowie die medizinischen Fachzeitschriften "CliniCum", "DataDoc" und das "ärztemagazin". Seit Jänner 2008 ist Kammerer-Gyurkó Chefredakteurin von "Gesünder Leben".

Der "Sonderpreis für Medizinische Berichterstattung der Ärztekammer für Wien" ist nicht ihre erste Ehrung: 2006 erhielt Kammerer-Gyurkó den Pressepreis von "Ärzte ohne Grenzen" für Printjournalismus und 2007 den Pressepreis der Österreichischen Osteoporosegesellschaft in der Kategorie Print. (hpp)

Rückfragen & Kontakt:

Ärztekammer für Wien - Pressestelle
Dr. Hans-Peter Petutschnig
Tel.: (++43-1) 51501/1223 od. 0664/1014222
Fax: (++43-1) 51501/1289
hpp@aekwien.at
http://www.aekwien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAW0001