Stummvoll begrüßt die Initiative von Finanzminister Pröll zur Stärkung der Unternehmensliquidität

Lücken in der Unternehmenshaftung geschlossen

Wien, 13. Mai 2009 (ÖVP-PK) ÖVP-Finanzsprecher Dr. Günter Stummvoll begrüßt die Initiative von Finanzminister Pröll und Wirtschaftsminister Mitterlehner zur Stärkung der Unternehmensliquidität und betont dazu: „Mittlere und größere Unternehmen, erhalten nun durch das neue Gesetz Liquidität mittels Staatsgarantien, gleichzeitig wird für kleine Unternehmen das Spektrum der Kreditmöglichkeit erweitert. Das ist ein Erfolg für die Ankurbelung der österreichischen Wirtschaft und ein Schutz für die bestehenden Unternehmen in der Krise.“ Stummvoll verweist zusätzlich auf die Vorteile für den Arbeitsmarkt: „Mit diesen Maßnahmen werden bestehende Arbeitsplätze unterstützt und neue Arbeitsplätze geschaffen.“ ****

„Durch diese Maßnahmen werden bisher bestehende Lücken in der Unternehmenshaftung geschlossen. Insgesamt ist das ein weiterer wichtiger Schutzschirm für alle Unternehmen gegen die Krise“, bekräftigt der ÖVP-Finanzsprecher der abschließend betont: „Krise meistern, Wirtschaft stärken und den Menschen helfen ist das Credo um unbeschadet die Krise zu überstehen.“

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0003