24.5. "phèdre" von theatercombinat zu Gast im Schauspielhaus

Wien (OTS) - Claudia Bosse/theatercombinat zeigt "phèdre" von Racine/Seneca in französischer Sprache mit Untertiteln im Schauspielhaus. Um einen Boxring gruppiert sind Zuschauergruppen, die sich gegenseitig beobachten und den Verlauf der Kämpfe um Staat, Territorium, Körper, Freiheit und Liebe verfolgen. Absolutes Maß der Sprache, Unmaß der Körper. Gezeichnete ältere Körper agieren nackt, stürzen sich in Körperdisziplinen und Repräsentationsformen von Barocktanz bis Boxkampf, reißen sich die Haut auf durch Sprache. Claudia Bosse und das französische Ensemble erarbeiten eine neue Version der Genfer Inszenierung, die im April 2008 Premiere hatte. www.theatercombinat.com

24., 25. und 26. Mai, 19.30 Uhr
Schauspielhaus Wien, Porzellangasse 19, 1090 Wien
Tickets: 01/317010118 und karten@schauspielhaus.at

Download Pressefotos:
http://www.ots.at/redirect.php?sky

Rückfragen & Kontakt:

Sylvia Marz-Wagner, SKYunlimited
0650 8140551, sylvia.marz-wagner@skyunlimited.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SKY0001