Vorträge des welbekannten Wasserkristall-Forschers in Österreich!

Dr. Masaru Emoto Autor von "Die Botschaft des Wasser", und "Wasserkristalle"

Wien (OTS) - Vortrag in Eisenstadt: 26. Mai 2009 von 19 - 22 Uhr Kulturzentrum Eisenstadt, Schubertplatz 6, 7000 Eisenstadt

Vortrag in Salzburg: 28. Mai 2009 von 19 - 22 Uhr
Salzachhalle Laufen, Briouderplatz 1, D-83410 Laufen

Eintritt: Vorverkauf Euro 20,-- Abendkasse Euro 25,--, Einlass: 18 Uhr
Das Wasser als Spiegel der Welt?
Die erstaunlichen Forschungsergebnisse des Dr. Masaru Emoto

Dr. Masaru Emoto ist mit seiner Erfindung, der Wasserkristallfotografie ein Durchbruch gelungen: Was sensitive Menschen immer schon spürten und Homöopathen seit Jahrhunderten nützen - dank der Wasserkristallfotografien ist es eindrucksvoll sichtbar, dass das Wasser Informationen verschiedenster Art aufnimmt - selbst ein Gedanke überträgt sich auf das Wasser und verändert es.

Bedenkt man, dass der menschliche Körper zu mindestens 70 Prozent aus Wasser besteht und die Erde ebenfalls zu 70 Prozent von Wasser bedeckt ist, so kann man erahnen, welche Auswirkungen es haben kann, dass die Sprache des Wassers nun sichtbar und verstehbar ist. Dazu bedarf es keiner Experten und keiner komplizierten Theorien - die Bilder sprechen für sich selbst.

In seinem Vortrag legt Masaru Emoto sein faszinierendes Weltbild dar. Er erklärt die Erkenntnisse, zu denen er gelangte, indem er die Ergebnisse der modernsten wissenschaftlichen Forschung mit den Resultaten verband, die er aus seinen eigenen langjährigen Wasserforschungen gewonnen hat.

Emotos zentrales Anliegen, für das er sich mit aller Kraft einsetzt, ist die Heilung des Wassers, der Menschen und der Erde. Den Weg dazu zeigen uns die wunderschönen Wasserkristallfotografien, insbesondere die von "Liebe und Dankbarkeit". Sie beweisen, dass wir selbst, mit einfachsten Mitteln, schöpferisch und heilend wirken können.

Masuru Emoto wurde im Juli 1943 in Yokohama geboren. Er graduierte an der Universität von Yokohama im Fachbereich Sozialwissenschaften mit dem Schwerpunkt Internationale Beziehungen. 1986 gründete er die IHM Corporation in Tokio. Die Open International University verlieh ihm 1992 den Doktortitel in Alternativer Medizin. Emoto’s weltweite Wasser-Untersuchungen waren mehr von seinen ungewöhnlichen Denkansätzen geprägt als von wissenschaftlichen Überlegungen. In ausgedehnten Versuchsreihen erkannte er, dass sich das wahre Wesen des Wassers in seinen Eiskristallen zeigt.

Kartenvorverkauf:
Ö-Ticket-Center (für Bgld. +Salzburg), Call-Center Wien, 01-96096

Weiter Informationen: www.prana.at

Rückfragen & Kontakt:

Internationale Prana-Schule Austria
Burgi Sedlak
office@prana.at, Tel.: 0662-887644, www.prana.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010