Best of Pharma Advertising 2009: Vier Skalpelle für Pfizer

Pfizer Austria erobert gesamte Kategorie "Pharma WEB" und holt zusätzlich Bronze für Produkt Fachanzeige

Wien (OTS) - Gestern Abend prämierte der Pharma Marketing Club Austria (PMCA) zum elften Mal die besten Pharma-Kommunikations-Leistungen mit dem goldenen Skalpell. Der begehrteste Award der österreichischen Pharmabranche wurde in den Kategorien Fachanzeige, Direct Mail, Integrierte Kampagne und Web vergeben. Die beste Anzeige in der Sparte Consumer Health wurde mit dem Blauen Skalpell prämiert. Insgesamt wurden 90 Projekte von 31 Agenturen eingereicht. Pfizer Austria zählt mit vier Auszeichnungen (Gold, Silber und zwei Mal Bronze) zu den großen Gewinnern des Abends.

Pfizer Austria erobert die gesamte Kategorie "Pharma WEB" mit klaren Botschaften und innovativen Webkonzepten und kann Bronze in der Kategorie Fachanzeige abräumen. Erfreut über die Auszeichnungen ist Mag. Claudia Handl, Leiterin Public Affairs von Pfizer Austria. "Wir freuen uns sehr über diese begehrte Auszeichnung. Gold, Silber und Bronze in der Kategorie WEB zu erhalten bestätigen, dass Pfizer auf dem richtigen Weg ist."

Gold für "Pharma WEB": HIV/AIDS Awareness-Kampage "safe4fun" Sieger der Kategorie "Pharma WEB" und mit dem goldenen Skalpell ausgezeichnet - wurde die von Pfizer initiierte und ikp Wien entwickelte HIV/AIDS Awareness-Kampagne "safe4fun". Die Projektverantwortliche bei ikp, Elisabeth Leeb: "Es ist schön und sehr motivierend, wenn ein Projekt an dem man lange und intensiv gearbeitet hat, mit einer solch renommierten Auszeichnung belohnt wird."

Der zunehmend sorglose Umgang von Teenagern mit dem Risiko HIV war für Pfizer Österreich Anlass, in Kooperation mit der Österreichischen Aidsgesellschaft und den AIDS-Hilfen Österreichs die Awareness-Kampagne "safe4fun" im vergangenen Jahr ins Leben zu rufen. Die Initiative motiviert Jugendliche, sich aktiv und mit viel Spaß mit Safer Sex auseinanderzusetzen. Ganz wichtig für den Erfolg:
safe4fun wird nicht FÜR sondern MIT bzw. VON Jugendlichen realisiert. Naturgemäß erscheint die Kampagne in jugendlichem Design und setzt auf jene Medien, die heute erste Anlaufstelle für Jugendliche sind:
Internet und Web-2.0-Lösungen. www.safe4fun.at. Die Website bildet den Kern der Kampagne.

Silber für "Pharma WEB": Barrierefreier Internetauftritt

Der neue barrierefreie Internetauftritt von Pfizer Österreich www.pfizer.at wurde mit dem Silbernen Skalpell ausgezeichnet. Für die Umsetzung des Relaunches war die Agentur C21 New Media Design verantwortlich. "Dieser Preis ist eine schöne Anerkennung für eine Website, die in ihrer Art einen völlig neuen Weg beschreitet und state-of-the-art Webdesign mit Barrierefreiheit verbindet.", betont Michaela Kaiser, Geschäftsführerin bei C21.

Pfizer Corporation Austria ist unter den ersten Top-Unternehmen in Österreich, die Menschen mit einer Sehbehinderung einen wesentlich leichteren Informationszugang im Internet ermöglichen. Seit November 2008 richtet Pfizer seinen Internet- Auftritt nach den Richtlinien der Web Accessibility Guidelines 1.0 aus und ermöglicht es dadurch, dass die Website mit einem sogenannten "Screenreader" wesentlich einfacher zu erfassen ist, als dies bei nicht optimierten Internet-Portalen der Fall ist. Ein "Screenreader" ist eine spezielle Sprach-Software, die den Inhalt von Websites und anderen digitalen Dokumenten vorlesen kann. Damit ein "Screenreader" sinnvoll eingesetzt werden kann, müssen bei der Webprogrammierung eine Vielzahl von Vorgaben eingehalten werden.

Elisabeth Stöcher, Public Affairs Manager von Pfizer Austria, dazu:
"Das Internet ist heute als Informations- und Kommunikationsmedium ein wesentlicher Bestandteil unserer Gesellschaft. Aus Sicht der PatientInnen ist dieser Schritt ein erster Meilenstein. Barrierefreie Internet-Angebote sind die Zukunft und an der sollen alle Menschen -ob mit oder ohne Behinderung - teilhaben können. Wir möchten hier eine Vorreiterrolle in Österreich übernehmen."

Bronze für "Pharma WEB": das Männer-Beziehungsservice

Das Bronzene Skalpell gewinnt die Website www.stehtzummann.at, der erste österreichische Beziehungsservice für Männer. Eine erfüllte Partnerschaft über Jahre und Jahrzehnte aufrecht zu erhalten, gehört zu den größten Herausforderungen unserer Zeit. Laut einer aktuellen Umfrage des Market-Institutes[1] hat jeder 2. Österreicher schon einmal einen Hochzeits- oder Jahrestag vergessen.

Pfizer Österreich unterstützt Männer mit dem dabei mit Beziehungs-Tipps und Anregungen, um Ihre Partnerschaft langfristig spannend zu halten. Die Site bietet Services wie einen Terminerinnerungsdienst, Sex- und Beziehungstipps per E-Mail oder SMS und unterstützt Männer im Alltagsstress dabei, im Liebesleben am Ball zu bleiben. Weiters bietet die Site Informationen rund um Erektionsstörungen, deren Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten.

Bronze für Fachanzeige: Reiseapothekenkampagne

Die Fachanzeige, prämiert mit dem bronzenen Skalpell, wurde im Rahmen der Reiseapothekenkampagne gestaltet und greift das Thema Urlaubsreisen auf. Über die Bilderwelt wird die zentrale Botschaft der Anzeige, der topaktuelle Klassiker, als erste Hilfe bei Akutschmerz, mit im Gepäck, ermöglicht einen erholsamen Urlaub, effektiv transportiert. Ziel der integrierten Kampagne, war es die Ärzte darauf zu sensibilisieren Ihren Patienten, rechtzeitig vor dem Urlaub ein gut bewährtes Schmerzmittel zu verschreiben. Im Rahmen dieser integrierten Kampagne wurden neben dem Arzt, erstmals auch Apotheker mit diversen Servicematerialien (wie z.B.: Checkliste für die Reiseapotheke; Dispenses mit Flugsicherheitsbeutel; Aufsteller mit Patientenbroschüren) unterstützt.

Über Pfizer Corporation Austria

Pfizer Corporation Austria ist die österreichische Niederlassung von Pfizer Inc., des weltweit größten pharmazeutischen Unternehmens. Pfizer ist heute in über 80 Ländern mit Niederlassungen präsent und beschäftigt rund 87.000 Mitarbeiter - darunter mehr als 12.000 in Forschung und Entwicklung. Pfizer erforscht, entwickelt, produziert und vermarktet verschreibungspflichtige Medikamente für Mensch und Tier. Pfizer Inc. investiert mehr als US$7 Milliarden jährlich in Forschung und Entwicklung innovativer, lebensrettender und die Lebensqualität verbessernder Medikamente der verschiedensten therapeutischen Bereiche wie Herz-Kreislauf, Infektionskrankheiten, Neurologie, Onkologie, Augenheilkunde, Urologie und Atemwegserkrankungen.

Pfizer Corporation Austria ist ein wichtiger Partner der medizinischen Forschung und Entwicklung in Österreich - während der letzten fünf Jahre führte das Unternehmen mehr als 110 klinische Studien in Österreich durch. Pfizer Austria - mit Sitz im Floridotower im 21. Bezirk in Wien - beschäftigt derzeit rund 170 Mitarbeiter.

Rückfragen & Kontakt:

Pfizer Corporation Austria
Pressekontakt
Mag. Elisabeth Stöcher, Public Affairs Manager
Pfizer Corporation Austria Gesellschaft m.b.H.
Floridsdorfer Hauptstraße 1, A-1210 Wien
Tel.: +43 1/521 15 - 672
Mobil: +43 676 892 96 672
elisabeth.stoecher@pfizer.com
www.pfizer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PFI0001