direktanlage.at-Berater: Inflationsgefahr erst ab 2011

Volkswirt Martin Hüfner über die Preisentwicklung der nächsten drei Jahre

Salzburg/ Wien (OTS) - Martin Hüfner, volkswirtschaftlicher
Berater des führenden österreichischen Discount-Brokers direktanlage.at, rechnet erst ab 2011 mit der Gefahr einer Inflation. Die Hauptgründe werden dann die nach der Krise erstmals wieder anziehende Konjunktur und die Verknappung einzelner Rohstoffe sein.

"Jeder weiß, dass die Inflation das große Problem der nächsten Jahre ist", sagt Hüfner. Das sei angesichts der riesigen Liquidität auf den Märkten und der gewaltigen Ausweitung der Staatsverschuldung nicht zu vermeiden. "Die entscheidende Frage aber ist, wann die Geldentwertung kommt, wie stark sie sein wird und wann man sich als Anleger vorbereiten muss." ... >>

>> Vollständiger Marktkommentar:
http://www.pressefach.info/direktanlage

Rückfragen & Kontakt:

Anita Schlager-Haslauer
Telefon: +43/(0)662/2070-105, E-Mail: presse@direktanlage.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WND0001