Deutsch: Vor 90 Jahren begann die Erfolgsgeschichte des Roten Wien!

Wiener SPÖ-Landesparteisekretär unterstreicht: "Wir haben noch viel vor!"

Wien (SPW) - "Vor 90 Jahren, am 4. Mai 1919, fanden in Wien die ersten freien Gemeinderatswahlen nach Gründung der Republik statt. Mit 100 von 165 Mandaten feierte die Sozialdemokratie einen triumphalen Wahlsieg. Dieses Ereignis markiert den Beginn der Erfolgsgeschichte des Roten Wien", betonte der Wiener SPÖ-Landesparteisekretär, LAbg. Christian Deutsch am Montag. "Wahrhaft historisch sind die Leistungen der Wiener Sozialdemokratie bis heute in den Bereichen des sozialen Wohnbaus, der Sozial- und Gesundheitspolitik, der Schulreform und vieler anderer öffentlicher Dienste", unterstrich der Landesparteisekretär.****

Deutsch erinnerte in diesem Zusammenhang daran, dass die Sozialdemokratie Wien zu einem Zentrum sozialer Errungenschaften machte, vor allem was den kommunalen Wohnbau angeht: "Bis 1934 wurden 64.000 kommunale Wohnungen gebaut und damit zum ersten Mal leistbares Wohnen ermöglicht. Es war Hugo Breitner, der mit der Wohnbausteuer die finanzielle Grundlage dafür geschaffen hat."

Der Landesparteisekretär hielt weiter fest: "Auch neun Jahrzehnte danach ist die Wiener SPÖ die politische Kraft, die Wien bewegt, modernisiert und voranbringt. Wir stellen sicher, dass sich die Stadt auch in schwierigen Zeiten positiv entwickelt: Mit Investitionen in Wirtschaft und Arbeitsmarkt spannen wir einen Schutzschirm für die Wiener Arbeitsplätze. Indem wir die klaren Regeln der ‚Wiener Hausordnung’ aufzeigen, gestalten wir das friedliche Zusammenleben. Gleichzeitig werden die sozialen Netze noch dichter geknüpft und niemand allein gelassen. Mit der Einführung des Gratiskindergartens ermöglichen wir unseren Kindern alle Bildungschancen und entlasten zudem den Mittelstand. All das sind konstruktive Lösungen und klare Antworten auf die Sorgen und Anliegen der Bevölkerung, mit der wir uns konsequent im Dialog befinden." Abschließend unterstrich Deutsch:
"90 Jahre Rotes Wien sind nicht genug: Wir haben noch viel vor. Wien soll auch in Zukunft, das bleiben, was es ist: Die Stadt mit der höchsten Lebensqualität weltweit, eine soziale und weltoffene Metropole." (Schluss) tr

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Wien
Tel.: ++43/ 01/ 53 427-222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0003