EANS-News: Vectron Systems AG / Vectron stemmt sich im ersten Quartal gegen die Krise

Münster - (euro adhoc) -

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

Vectron stemmt sich im ersten Quartal gegen die Krise

Die Vectron Systems AG hat im ersten Quartal 2009 trotz schwieriger Rahmenbedingungen einen vergleichsweise robusten Geschäftsverlauf zu verzeichnen. So ging der Umsatz im 1. Quartal 2009 mit -9,8% auf ca.EUR 5,44 Mio. (1.Quartal 2008: 6,03 Mio.) nur leicht zurück. Bemerkenswert ist, dass sich Vectron zwar auf den Auslandsmärkten mit einem Umsatzrückgang von -24,5% den besonders starken Auswirkungen der Finanzkrise in vielen Ländern nicht entziehen konnte, den Umsatz im Hauptmarkt Deutschland gegenüber dem Vorjahresquartal aber sogar mit + 4,4% steigern konnte. Die Rohmarge war mit 60,4% (1. Quartal 2008: 61,8%) weitgehend konstant.

Das Nachsteuerergebsnis ging von EUR 0,6 Mio auf EUR 0,1 Mio. zurück, was neben dem Umsatzrückgang auch auf den starken Personalaufbau im Entwicklungsbereich zurückzuführen ist. In 2008 hatte Vectron angesichts der für 2009 und 2010 geplanten Produktoffensive bereits 14 neue Mitarbeiter eingestellt. 31 der 114 Mitarbeiter sind nunmehr im Bereich Forschung & Entwicklung beschäftigt. Dieser Ausbau machte sich bereits im ersten Quartal 2009 positiv bemerkbar, weil die neu eingeführten Produkte Vectron POS SteelTouch und Vectron POS MobileXL bereits rund 25% zum Quartalsumsatz beitrugen.

Damit sieht Vectron seine Strategie, durch antizyklische Investitionen in neue Produkte und Vertriebsausbau zunächst die Folgen der Krise zu mildern und im anschließenden Aufschwung gestärkt aus ihr hervorzugehen, bestätigt.

Durch die Einstellung weiterer Mitarbeiter für den Vertriebsausbau in den besonders betroffenen Ländern Frankreich, Spanien und Grossbritannien hofft Vectron, durch verstärkte Vertriebsaktivitäten auch dort den Umsatz wieder steigern zu können.

Die Vectron Systems AG ist mit einer wirtschaftlichen Eigenkapitalquote von rund 84% sowie einer Bargeldreserve von über EUR 6,5 Mio. ausgestattet und hat keine Bankverbindlichkeiten. Damit sieht sich die Gesellschaft gut aufgestellt um die antizyklische Investitionsstrategie weiter umsetzen zu können. Auf der Hauptversammlung der Gesellschaft am 12.Mai wird die Verwaltung die Zahlung einer Dividende von 1,40 Euro je Aktie vorschlagen.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Vectron Systems AG Willy-Brandt-Weg 41 D-48155 Münster Telefon: +49(0)251 2856 - 0 FAX: +49(0)251 2856 - 564 Email: info@vectron.de WWW: http://www.vectron.de Branche: Technologie ISIN: DE000A0KEXC7 Indizes: Börsen: Open Market (Freiverkehr): Börse Frankfurt Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Kontakt:
Jochen Fischer
Vectron Systems AG
Willy-Brandt-Weg 41
48155 Muenster Germany
phone +49 / 251 / 28 56 - 0
fax +49 / 251 / 28 56 - 564
jfischer@vectron.de
www.vectron.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0004