Mondial Assistance Reiseversicherung

Neu in Europa: Storno aus persönlichen Gründen

Wien (OTS) - Die Mondial Assistance lässt bei der "All Risk" Reiseversicherung erstmals auch individuelle Stornogründe gelten. Das ist einzigartig in Europa.

Die zum internationalen Allianz Konzern gehörende Mondial Assistance bietet in Österreich unter dem Titel "All Risk" eine Stornoversicherung an, die nun auch ganz persönliche Reisehindernisse anerkennt. "Generell wird jedes belegbare Ereignis, das den Versicherungsnehmer an der Abreise hindert, als Stornogrund akzeptiert", erklärt Mondial Austria-Geschäftsführer Dr. Christoph Heißenberger.

Denn wer kennt sie nicht, die kleinen und größeren Pannen des Alltags, die den vor Monaten gebuchten Urlaub auf einmal unmöglich machen? Am Morgen der Abreise kommen plötzlich Zahnschmerzen, der Hund erkrankt, oder in der Wohnung gibt es einen Wasserschaden.

Stornoschutz für alle Fälle

Bis dato war ein Stornoschutz an schwerwiegende Gründe oder objektiv bestätigte Reiseunfähigkeit gebunden. Die Mondial geht mit "All Risk" jetzt also ganz neue Wege: Lediglich schlechte Wetterprognosen oder persönliche Reiseunlust blieben auch weiterhin ausgeschlossen, so Heißenberger.

"In Zeiten der Wirtschaftskrise ist diese neue Reisestornoversicherung auch aus anderer Perspektive interessant", betont Heißenberger. Kurzarbeit, Einkommensrückgänge, Arbeitsplatzverlust (auch bei Selbstkündigung) - in all diesen Fällen ist man mit "All Risk" auf der sicheren Seite. "Man muss daher nicht auf Last Minute-Buchung setzen, um auf Nummer Sicher zu gehen, falls der erhoffte große Urlaub im heurigen Jahr vielleicht durch Probleme am Arbeitsplatz finanziell torpediert wird", so Heißenberger.

Leistbare Sicherheit

Abgeschlossen werden kann die Versicherung in Reisebüros, bei Versicherungen oder direkt bei Mondial Assistance (www.mondial-assistance-austria.at); und sie ist im Rahmen eines umfassenden Reiseschutz-Paketes oder auch einzeln als reines Storno-Package erhältlich. Dieses Plus an Sicherheit gibt es schon ab vier Euro mehr an Prämie als in der Classic-Variante.

Übrigens: Bei Pauschalreisen wird in ca. 40 Prozent der Fälle ein Reiseschutz mitgebucht. Und der Kunde kann jetzt im Reisebüro das neue All Risk-Produkt dazubuchen lassen!

Das Allianz Konzernunternehmen Mondial Assistance ist seit 1971 in Österreich tätig. Es zählt zu den führenden Reiseversicherungen des Landes und versicherte zuletzt jährlich 2,4 Millionen Menschen in Österreich und Südost-Europa in den Bereichen Reiseversicherung und Assistance-Service-Leistungen. 2008 gingen bei Mondial Österreich rund 55.000 Schadenfälle ein. Mehr als 5,2 Millionen Euro wurden im Rahmen des Stornoschutzes an die Kunden ausbezahlt.

Nützlicher Link:

- http://www.mondial-assistance-austria.at

Rückfragen & Kontakt:

Doris Steinegger
PR & Communications Manager
Mondial Assistance International AG, Niederlassung für Österreich
Pottendorfer Straße 25-27, 1120 Wien
E-Mail: presse@mondial-assistance.at
Tel: 01/525 03 338

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AEV0001