IG-Fleisch ersucht die Medien um objektive Information der Konsumenten!

Regau (OTS) - - Die Schweinegrippe hat nichts mit dem Fleisch und schon gar nichts mit Schweinefleisch zu tun!

- Es handelt sich um einen Grippe-Virus, welcher sich von Mensch zu Mensch überträgt. Durch den Verzehr von Schweinefleisch besteht jedoch keine Ansteckungsgefahr.

- International Reisende und Urlauber mögen bitte aufpassen und eventuell wenn möglich anstehende Reisen verschieben!

- Aus gegebenen aktuellen Anlass appeliert die IG-Fleisch an alle politisch Verantwortlichen, die Lebensmittelmärkte zu regionalisieren, um auch hier den sinnlosen Transport von Lebendtieren und Grundnahrungsmittel einzuschränken. Ebenso, wie von IG-Fleisch schon lange gefordert, für eine klare Fleischkennzeichnung zu sorgen.

- Die Konsumenten werden eingeladen, verstärkt regionale Produkte zu kaufen. Sie leisten damit auch einen wesentlichen, wertvollen Beitrag zur Stärkung der Regionen und des Arbeitmarktes.

~

"Wo Österreich drauf steht - muss auch Österreich drin sein!"

Rückfragen & Kontakt:

Leo Steinbichler
Vorsitzender IG-FLEISCH
Mobil: 0664/5309070

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IGF0001