Comptel erweitert Comptel Dynamic OSS (TM) für Mobil-Breitband mit Roaming Cost Control, einer Kostenkontrolle beim Roaming

Helsinki (ots/PRNewswire) - - Die neue Policy Control-basierte Lösung hilft Service-Providern, die Kundenzufriedenheit zu steigern und neuen Gesetzgebungen zu entsprechen.

Comptel Corporation (OMX Helsinki: CTL1V), führender Anbieter von Software für dynamische Operations Support Systeme (OSS), kündigte heute die Verfügbarkeit der Comptel Kostenkontrolle beim Roaming an, mit der Kommunikationsservice-Provider (Communication Service Providers - CSPs) ihren Abonnenten die Kontrolle über ihre Ausgaben, besonders beim Roaming, geben können. Ausserdem ermöglicht es europäischen CSPs, die Ergänzung der EU-Vorschrift Nr. 717/2007, die am 22. April 2009 in Kraft trat, einzuhalten, diese bestimmt, dass es für Daten-Roaming-Dienste eine obere Grenze geben soll. Die Comptel Roaming Cost Control ist besonders wichtig für neue Mobil-Breitbanddienste, die für Abonnenten verhältnismässig teuer werden können, ist aber für alle Mobil-Services einschliesslich Sprache und Text anwendbar.

Kommunikationsservice-Provider möchten verhindern, dass ihre Abonnenten bei Reisen ins Ausland unerwartet mit hohen Kosten, dem sog. "Bill-Shock", konfrontiert werden. Hohe Roaming-Gebühren könnten dazu führen, dass Kunden auf ihre Dienste verzichten, besonders auf die so wichtigen Mobil-Breitbanddienste, auf die viele CSPs ihre Zukunft setzen. Hohe Gebühren können auch zu schlechter Werbung für den Betreiber führen. In einigen Regionen, wie der Europäischen Union, tritt gerade eine Gesetzgebung in Kraft, die Betreiber dazu verpflichtet, Abonnenten über ihre aktuellen Kosten zu informieren.

Die Comptel Roaming Cost Control kontrolliert zeitnah die Bilanz bestimmter Abonnenten und kann Massnahmen einleiten, wenn bestimmte Limits erreicht sind, z.B.Benachrichtigungen senden oder den Dienst einstellen. Mithilfe dieser Lösung können Betreiber die gesetzlichen Anforderungen erfüllen, ihre Kunden zufrieden stellen, die Nutzung des Roamings fördern und Streit um Rechnungen sowie unbezahlte Rechnungen reduzieren.

Die Comptel Roaming Cost Control ist die erste einer Reihe von Comptel-Lösungen, die rund um die Comptel Policy Control aufgebaut wurden - eine Lösung, die den 3GPP Industriestandard erfüllt.

Diese und andere, in Kürze bekannt gegebene Lösungen werden durch Comptels bewährter Berechnungs- und Bereitstellungsfunktionalität ergänzt.

Simo Saaskilahti, Comptels Executive Senior Vizepräsident für Produkte und Lösungen dazu:

"Comptel ist stolz darauf, Anbietern von Mobil-Diensten dabei zu helfen, ihren Kunden einen besseren Service anzubieten und tatsächlich in einigen Fällen gesetzliche Forderungen zu erfüllen. Mit der Comptel Roaming Cost Control können Service-Provider das, was als Einschränkung ihrer Geschäfte angesehen werden könnte, zu einer positiven Investition machen - ein echtes kosteneffektives Angebot, typisch für das Comptel Dynamic OSS."

Comptel stellt bei der TM Forum Management World 2009 vom 6. bis zum 8. Mai 2009 in Nizza, Frankreich, aus. (Stand: 88)

Über Comptel Corporation

Comptel ist der Anbieter der Comptel Dynamic OSS-Lösungen, mit deren Hilfe Telecom-Service-Provider flexible Dienstleistungen liefern und diese effizient berechnen können.

Dank Comptels Erfahrung in der Auftragsverwaltung, Inventur, Bereitstellung und Aktivierung, Vermittlung und Berechnung können sich Service-Provider auf die Bereitstellung innovativer Dienstleistungen konzentrieren.

Die Lösungen von Comptel werden von 280 Kunden mit 800 Millionen Abonnenten in 85 Ländern verwendet.

Der Nettoumsatz in 2008 betrug 85 Mio. EUR.

Die Gruppe beschäftigt rund 600 Angestellte in 18 Ländern.

http://www.comptel.com

Rückfragen & Kontakt:

Olivier Suard, olivier.suard@comptel.com, +44-20-78874513

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0007