AVISO: Fototermin zu: "Europawahl am 7. Juni - Deine Entscheidung"

"Europabox" in Wien: Video-Botschaften für die EU

Wien (OTS) - Am 7. Juni werden die Abgeordneten zum Europäischen Parlament neu gewählt. Das Europäische Parlament hat dazu erstmalig eine für ganz Europa konzipierte Mobilisierungskampagne mit dem Slogan "Europawahl am 7. Juni: Deine Entscheidung" gestartet. Die Kampagne baut auf Themen auf, die in anschaulicher Weise eine Botschaft vermitteln: Du hast die Wahl. Wer sich an der Europawahl beteiligt, bestimmt mit, in welche Richtung es in Zukunft geht.

Um diese Botschaft noch zu verstärken werden ab 28. April bis zum Wahltermin am 7. Juni eine "Europabox" und zwei 3D-Installationen in Wien aufgestellt werden. Egal ob Wünsche, Kritik oder Verbesserungsvorschläge - in der "Europabox" kann jede/-r BürgerIn eine Nachricht für die EU-Politiker aufzeichnen. Die Nachrichten werden nicht nur direkt vor Ort auf Flatscreens zu sehen sein, sondern auch auf Videowalls vor dem Europäischen Parlament und der Europäischen Kommission in Brüssel abgespielt. Bis Anfang Juni ist die "Europabox" täglich, auch sonntags, von 11 bis 19 Uhr geöffnet. In diesem Zeitraum stehen Ansprechpersonen zur Verfügung, die Fragen zur EU beantworten.

"Außerdem haben wir zwei Sujets unserer Werbeplakate als riesige 3D-Installationen bauen lassen", so Wolfgang Hiller, Leiter des Informationsbüros des Europäischen Parlaments, "diese stellen wir an Standorten in Wien auf, um auf innovative Art und Weise zu zeigen, mit welch wichtigen Themen sich die Europaabgeordneten befassen." So zeigt eine etwa vier Meter hohe Installation zwei Verpackungen mit Hühnerfleischtassen - mit und ohne Kennzeichnung. "Damit wollen wir darauf hinweisen, wie bedeutend ein einheitlicher Verbraucherschutz auf europäischer Ebene ist", erklärt Hiller.

Die zweite 3D-Installation trägt das Motto "Sicherheit und Freiheit verbinden". Dazu werden drei riesige Verkehrsschilder aufgebaut. In den roten Warndreiecken sind Bilder von einer Überwachungskamera, einem Grenzkontrolleur sowie einem Fingerprint abgedruckt. "Damit weisen wir auf das Spannungsverhältnis zwischen dem notwendigen Schutz vor neuen Gefahren wie z.B. Terrorismus und organisierte Kriminalität und der Verteidigung persönlicher Freiheiten hin", erklärt Hiller. Grundsätzlich soll mit den Projekten gezeigt werden, wie gewichtig Entscheidungen der EU sind und dass man deshalb durch die Wahl mitbestimmen sollte, welchen Weg Europa geht.

Zur feierlichen Eröffnung am 28. April (11 Uhr) werden Vertreter des Europäischen Parlaments der interessierten Öffentlichkeit und den anwesenden Medienvertretern die "Europabox" persönlich vorstellen. Natürlich können ab diesem Zeitpunkt auch jederzeit PassantInnen das Wort ergreifen und ihre Meinung kundtun.

AVISO
Fototermin und Mediengespräch
Europabox - 3D-Installation Verbraucherschutz
1070 Wien, Mariahilferstraße 2 (Ecke Museumsplatz)
Dienstag, 28. April 2009
Beginn: 11.00 Uhr

Die VertreterInnen der Medien sind zu diesem Fototermin herzlich eingeladen.

Alle Informationen zur Europawahl finden Sie auf www.europarl.at und www.wahlen2009.eu.

Rückfragen & Kontakt:

Informationsbüro des Europäischen Parlaments
für Österreich
Mag. Georg Pfeifer
Presse-Attaché
Tel.: (++43-1) 516 17/206
georg.pfeifer@europarl.europa.eu
http://www.europarl.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IEP0001