WAT: Doping - nein danke!

Wien (OTS) - Doping ist ein Betrug gegenüber allen fairen Sportlerinnen und Sportlern und im hohen Maße gesundheitsschädigend. Der WAT stellt sich daher klar gegen jede Form des Dopings und startet die Aktion `Doping - nein danke!´

"Doping verstößt elementar gegen einen der Grundwerte des Sport, nämlich den der Fairness. Doping schädigt die eigene Gesundheit und widerspricht dem Geist des Fair Play. Der WAT als größter Breitensportverein in Wien setzt sich daher dafür ein, dass Betrüger erwischt werden und arbeitet intensiv daran, Doping aus dem Sport zu eliminieren. Die Aktion `Doping - nein danke´ ist ein Schritt in die richtige Richtung", ist Christian Pöttler, Präsident des WAT überzeugt.

Der WAT ist der größte Breitensportverein in Wien aber auch im leistungsorientierten Sport sowie im Spitzensport tätig. Bestens ausgebildete TrainerInnen und ÜbungsleiterInnen betreuen in ganz Wien tausende SportlerInnen. Der WAT vermittelt qualitativ hochwertige und kostengünstige Sport- und Freizeiterlebnisse und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Gesundheit der Menschen.

Der WAT ruft daher auf, alle SportlerInnen im Spitzensport, die wissentlich dopen und Menschen, die andere in irgendeiner Form beim Doping unterstützen, strafrechtlich zu verfolgen.

Rückfragen & Kontakt:

Sonja Landsteiner, WAT - Generalsekretärin
landsteiner@wat.at
Telefon : 01 / 804 85 32, 0676 / 847464 308
1120 Wien, Sagedergasse 10 -12

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EKW0001