Einladung zum Pressegespräch: Was hat Hirnforschung mit erfolgreicher Beratung zu tun?

Neurowissenschaftliche Erkenntnisse über den Einsatz von Emotion und Empathie in der Beratung

Wien (OTS) -

Datum: Donnerstag, 14.05.2009 Zeit: 10:00 - 11:00 Ort: Österreichische Vereinigung für Supervision Heinrichsgasse 4/2/8, 1010 Wien

Wer im Berufsleben professionelle Unterstützung bekommt, hat mehr Erfolg. Sich in ihre KlientInnen hineinzuversetzen, ist für BeraterInnen von ebenso zentraler Bedeutung wie der richtige Umgang mit den belastenden Emotionen anderer. Im Vorfeld der zweitägigen Fachtagung "Brush up your tools" lädt die Österreichische Vereinigung für Supervision (ÖVS) zum Pressegespräch. Keynote-Speaker Dr. Claus Lamm, Neurowissenschafter und Psychologe, Universität Zürich, zeigt anhand neuer Ergebnisse der Hirnforschung auf, welche Mechanismen bei der Fähigkeit, sich in andere einzufühlen, eine Rolle spielen, und welche Bedeutung diese Erkenntnisse für die Beratung und die supervisorische Tätigkeit im Speziellen haben. Mag. (FH) Siegfried Tatschl, ÖVS-Supervisor und Tagungs-Referent, erläutert, warum ein Blick bei der Kontakt- und Beziehungsaufnahme zwischen zwei Menschen mehr als tausend Worte sagt und weshalb BeraterInnen dem "Augen-Blick" bewusst Beachtung schenken sollten.

Ihre GesprächspartnerInnen:

  • Dr. Wolfgang Knopf, Vorsitzender der Österreichischen Vereinigung für Supervision, ÖVS
  • Dr. Claus Lamm, Neurowissenschafter und Psychologe, Labor für Soziale und Neurale Systemforschung der Universität Zürich
  • Mag. (FH) Siegfried Tatschl, Supervisor ÖVS und Individualpsychologischer Psychotherapeut, Institut für Supervision und Organisationsentwicklung Wien Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und bitten um Anmeldung!

Aviso: ÖVS-Fachtagung "Brush up your tools"

Die zweitägige Fachtagung findet von 15.05.2009 - 16.05.2009 in Salzburg statt. Am Programm stehen der Vortrag "Ich fühle was, was du (nicht) fühlst - Empathie und Mitgefühl aus Sicht der Neurowissenschaften" von Dr. Claus Lamm sowie Workshops internationaler Top-ReferentInnen zu Kernthemen der Supervision. JournalistInnen sind herzlich eingeladen. Akkreditierung erforderlich.

Rückfragen & Kontakt:

und Anmeldung:
comm:unications
Mag. Nina Weiß, Tel. 01/ 315 14 11 DW 45
nina.weiss@communications.co.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | COM0001