Grüne Wien fordern runden Tisch zu Gratis-Kindergarten

Smolik: Breite Information jetzt nötig

Wien (OTS) - Kritik an den vielen offen gebliebenen Fragen und der schlechten Informationspolitik rund um die Einführung des Gratis-Kindergartens ab Herbst kommt von den Grünen Wien. "Dass die Opposition, die den Gratis-Kindergarten ja begrüßt und seit Jahren eingefordert hat, wenig bis gar nicht über den Stand der Dinge informiert wird, war unter Laska ja an der Tagesordnung, aber von Stadtrat Oxonitsch haben wir uns eine andere Informationspolitik erwartet", zeigt sich Claudia Smolik, Kinder- und Jugendsprecehrin der Grünen Wien, enttäuscht. Unzählige Mails, Anrufe und Briefe von Eltern zeigen, dass die Situation absolut nicht zufrieden stellend ist. "Die momentane Situation führt sogar dazu, dass Trägervereine, private Betreiber und PädagogInnen gegeneinander ausgespielt werden. Besonders tragisch ist, dass vor allem die Eltern nach wie vor verunsichert sind und zu wenig an Information haben. Ich erwarte mir von Stadtrat Oxonitsch klare und transparente Informationen an die Betroffenen, aber auch an die anderen Parteien", so Smolik.

Nach wie vor ist die personelle und räumliche Situation in den Kindergärten nicht akzeptabel. Wie die Arbeitsbedingungen für die PädagogInnen rasch verbessert werden können, wird nicht einmal mehr diskutiert. Dass es zu wenige Plätze vor allem im Krippenbereich gibt, ist seit Jahren bekannt, der Ausbau von Plätzen kommt viel zu spät, auch im Kindergartenbereich. Vor allem braucht es endlich auch mehr Plätze für Kinder mit besonderen Bedürfnissen, doch für diese Kinder werden Lösungen erst angedacht. "Niemand kann mehr nachvollziehen, warum Bürgermeister Häupl den Gratis-Kindergartens schon im März öffentlich bekannt gegeben hat. Denn klar war, dass es mehr als genug Baustellen in der Kinderbetreuung gibt, die sich mit der Einführung des Gratis-Kindergartens noch verschärfen", so Smolik abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat, Tel.: (++43-1) 4000 - 81814, presse.wien@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0004