Eröffnung "Japan für alle Jahreszeiten" im Museum für Völkerkunde

Wien (OTS) - Anlässlich des 140-Jahr-Jubiläums der Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen Österreich-Ungarn und Japan wurden gestern, Dienstag, den 21. April 2009, im Museum für Völkerkunde in Anwesenheit des Bundespräsidenten sowie zahlreicher prominenter Ehrengäste die Ausstellungen "Made in Japan aus den Sammlungen des Museums für Völkerkunde " und "Japanese Rooms. Intime Einblicke in japanische Wohnungen von Sven Ingmar Thies" eröffnet.

Bundespräsident Dr. Heinz Fischer und seine Frau Margit wurden von KHM-Generaldirektorin Dr. Sabine Haag und dem Direktor des Museums für Völkerkunde, Univ. Prof. Dr. Christian Feest, sowie Ausstellungskuratorin, Mag. Renate Noda, begrüßt und durch die Ausstellungsräume geführt.

Das einjährige Projekt "Japan für alle Jahreszeiten" entstand in Kooperation mit dem Institut für Ostasienwissenschaften/Japanologie der Universität Wien, an diesem Abend vertreten durch dessen Vorstand Univ. Prof. Dr. Sepp Linhart sowie Frau Dr. Noriko Brandl, und in Zusammenarbeit mit der Japanischen Botschaft in Österreich und Botschafter Akio Tanaka.

Japan Tobacco International /Austria Tabak, vertreten durch Robert Stanworth, General Manager von JTI/AT, ermöglichte das Projekt, ein weiterer Sponsor ist die Japan Foundation.
Den Abschluss der Eröffnungszeremonie bildete die Darbietung eines japanischen höfischen Tanzes (Bugaku), begleitet vom Kitanodai Gagaku Orchester.

Die Ausstellungen sind bis 28. September 2009 im Museum für Völkerkunde (täglich außer Dienstag von 10 bis 18 Uhr) zu sehen, Führungen finden jeden Sonntag um 10 Uhr, Kinderführungen jeden Mittwoch um 15 Uhr statt.

Ein reiches Veranstaltungsprogramm für Erwachsene und Kinder mit Puppentheater, Ikebana-Präsentationen, einem japanischen Sommerfest, Vorführungen des Theaters Tanto und einer Teezeremonie sowie eine Vortragsreihe werden ebenfalls angeboten. Nähere Informationen:
www.ethno-museum.ac.at

Weitere Bilder unter:
http://pressefotos.at/m.php?g=1&u=1&dir=200904&e=20090421_j&a=event

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Irina Kubadinow
Leiterin der Abteilung
Öffentlichkeitsarbeit/Marketing
Kunsthistorisches Museum mit MVK und ÖTM
Wissenschaftliche Anstalt öffentlichen Rechts
1010 Wien, Burgring 5
Tel: +43 / 664 / 605 144 021
Fax: +43 / 1 / 525 24- 4098
irina.kubadinow@khm.at
http://www.khm.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KHM0001