AVISO: Girls Day, 23.April: Bures und Heinisch-Hosek besuchen Siemens und Austro Control

Film- und Fotomöglichkeit

Wien (BMVIT) - Der "Girls Day" bietet Mädchen die Chance, erste Einblicke in verschiedene Berufsfelder zu erhalten und praktische Erfahrungen zu sammeln. Interessierte junge Frauen haben an diesem Tag die Möglichkeit sich in technischen, technologischen und handwerklichen Betrieben praxisnahe und lebendige Einblicke in der Arbeitswelt zu verschaffen, die sie bisher nur selten in ihre Berufswahl einbezogen haben.

Im Rahmen des heurigen "Girls Day" besuchen Verkehrsministerin Doris Bures und Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek die Siemens Transportation Systems GmbH sowie die österreichische Flugsicherung Austro Control in Wien. Gemeinsam mit Siemens Generaldirektorin Brigitte Ederer und der Wiener Frauenstadträtin Sandra Frauenberger laden die Ministerinnen Bures und Heinisch-Hosek ab 11.00 Uhr bei Siemens Transportation Systems zum Pressegespräch ein. Anschließend stehen die Politikerinnen sowie die Siemens-Generaldirektorin den Mädchen für Fragen zur Verfügung. Ab 12:30 Uhr werden Bures und Heinisch-Hosek die österreichische Flugsicherung ’Austro Control’ besuchen, wo sie gemeinsam mit Schülerinnen an einer Führung durch die Überflugskontrollzentrale teilnehmen werden.

Siemens Standort BREHM, Siemens Transportation Systems
Zeit: 11:00 Uhr
Ort: Leberstraße 34, 1110 Wien

Austro Control
Zeit: 12:30 Uhr
Ort: Schnirchgasse 11, 1030 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Susanna Enk, Pressesprecherin
Telefon: +43 (0) 1 711 6265-8121
Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVM0001