Physiotherapie-Studiengang der FH Campus Wien unterstützt "Gesunde Schule"

Wien (OTS) - Das BG/BRG Bruck an der Leitha veranstaltet vom 27.
bis 30. April 2009 eine "Rücken-fit-Woche". Studierende des Bachelor-Studiums Physiotherapie der FH Campus Wien führen zu dem Thema ein Unterrichts-Praktikum für Schulklassen durch. Zusätzlich bilden Lehrende der Physiotherapie am 8. Mai und 6. Juni rund 25 LehrerInnen der Schule zu "Rückenfit-LehrerInnen" aus. Das Unterrichts-Praktikum und die LehrerInnen-Schulung finden im Rahmen des Projektes "Gesunde Schule" statt, das das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur im März 2007 ins Leben gerufen hat.

"Einmal davon gehört zu haben, ist zu wenig"

Am 28. und 30. April gestalten Teams von Physiotherapie-Studierenden der FH Campus Wien im Stundentakt Unterrichtsstunden für je vier Schulklassen des BG/BRG Bruck an der Leitha. Damit SchülerInnen langfristig mehr Bewusstsein für ihren gesunden Rücken entwickeln, werden Lehrer-Innen des BG/BRG Bruck an der Leitha an zwei weiteren Tagen im Studiengang "Physiotherapie" der FH Campus Wien geschult. Sie sollen dabei lernen, 5-Minuten-Übungen der Spannung und Entspannung regelmäßig in den Unterricht einzubauen. "Einmal davon gehört zu haben, ist zu wenig. 'Gesunde Schule’ setzt auch Bewusstseinsbildung und Wissen der LehrerInnen voraus, die Kinder und Jugendliche über Jahre begleiten und anregen können," ist Elisabeth Jelem-Zdrazil, Physiotherapie-Lehrende der FH Campus überzeugt.

Volkskrankheit Rückenbeschwerden fängt schon in der Schule an Lange Unterrichtstage, viele Bücher, schwere Taschen oder Rücksäcke gehören zum typischen Alltag von SchülerInnen. Schon in jungen Jahren gewöhnen sich viele Fehlhaltungen und
-bewegungen an, die zu Rückenbeschwerden führen können. Davon sind über 80% der Menschen zumindest einmal im Leben betroffen. Sitzen, bücken, heben, tragen - SchülerInnen setzen sich mit typischen Alltagsbewegungen und -haltungen auseinander. Im Mittelpunkt stehen neben der Bewegungsschulung auch die Schulung der Wahrnehmung und der Entspannung durch Atemübungen. Ziel des Unterrichtspraktikums ist es, an einem Tag die richtigen Bewegungen in spielerischer Form zu erlernen und an einem zweiten sie zu wiederholen, zu festigen und zu evaluieren.

BG/BRG Bruck an der Leitha fördert Gesundheit im Schulalltag
Das BG/BRG Bruck an der Leitha engagiert sich bereits seit Jahren dafür, Gesundheitsförderung in den Schulalltag einzubeziehen. Im Schuljahr 2008/09 findet im Rahmen von "Gesunde Schule" ein Pilotlehrgang für rund 20 Schulen aus ganz Österreich statt, an dem das BG/BRG Bruck an der Leitha teilnimmt. Damit werden LehrerInnen dieser Schulen in die Grundzüge des Projekt- und Gesundheitsmanagements eingeführt und in der Planung ihrer Projekte unterstützt.

Neuer Standort ab 2009

Das Studienjahr 2009/10 starten die Studiengänge bereits im neuen Stammhaus der FH Campus Wien am "Alten Landgut", Favoritensstraße 226, 1100 Wien.

FH Campus Wien

Die FH Campus Wien besteht in der heutigen Form seit 2002 und erhielt den Status "Fachhochschule" im Sommer 2004. Mit rund 2.500 Studierenden ist die FH Campus Wien eine der größten Fachhochschulen österreichweit und ab Herbst 2009/10 mit 3.000 Studierenden die größte in Wien. Aus den Bereichen "Technik und Management", "Gesundheit", "Soziales" und "Public Management" steht den Studierenden ein Angebot an rund 40 Bachelor- und Master-Studiengängen zur Auswahl. Die FH Campus Wien arbeitet im Bereich "Technik und Management" mit der Universität Wien, der Universität für Bodenkultur, der Veterinärmedizinischen Universität Wien und der Technischen Universität Wien zusammen. Die Gesundheits-Studiengänge werden in Kooperation mit dem Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV) geführt. "Public Management" wurde in Kooperation mit dem Bundeskanzleramt entwickelt. Zahlreiche F&E-Projekte der Studiengänge und externe Auftragsforschung werden über eigene Forschungsgesellschaften abgewickelt. Die FH Campus Wien ist mit Unternehmen, Organisationen und öffentlichen Einrichtungen ebenso vernetzt wie mit Partner-Schulen aus BHS und AHS.

Rückfragen & Kontakt:

FH Campus Wien
Unternehmenskommunikation
Mag.a Sonja Wallner
Daumegasse 3, 1100 Wien
T: +43 1 606 68 77 -6403
sonja.wallner@fh-campuswien.ac.at
www.fh-campuswien.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FHC0001