HAYDN EXPLOSIV - Eine europäische Karriere am Fürstenhof der Esterházy

Eisenstadt (OTS) - Mittwoch, 8. April 2009
17.00 Uhr
Eisenstadt, Schloss Esterházy, Sala terrena

Zur Ausstellung sprechen:

Direktor Dr. Alfred Weidinger,
Kulturmanagement Esterházy Privatstiftung

Univ. Prof. Dr. Herbert Lachmayer,
Kurator der Ausstellung Haydn explosiv

"HAYDN EXPLOSIV" - die multimediale Ausstellung - charakterisiert zum einen Haydn erlebnisnah als höfischen Künstler, zum anderen auch seine Karrierestrategie mit der er trotz seiner Verwurzelung am Hof der Fürsten Esterházy zu Lebzeiten zu einem europäischen Star wurde. Seine Werke in ganz Europa drucken zu lassen, machte ihn etwa zum Publikumsliebling in Paris, wo er selbst nie war.

Seine Entwicklung des Streichquartetts und seine Bedeutung für die Oper des 18. Jahrhunderts stehen gleichermaßen im Zentrum der Ausstellung wie "Notendruck" und der "englische Garten" -konterkariert durch zeitgenössische Kunst von Franz West, Gelitin, Pipilotti Rist, Günter Brus und Otto Zitko. Eine virtuelle Installation des Hagen Quartetts lässt Haydn in der Gegenwart ankommen. Mit der "Wiener Anglomanie", auch "Briten-Sucht" genannt, kommt zudem ein neues Thema im Jubiläumsjahr zu Ehren.

Im Anschluss an das Presse Preview laden wir Sie sehr herzlich zur Eröffnung der Ausstellung HAYDN EXPLOSIV ein.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung:
Telefonisch: 02682 / 63004-91 - Frau Silke Artner
Per Mail: s.artner@esterhazy.at

Bild(er) finden Sie nach Ende der Veranstaltung
im AOM/Original Bild Service sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at, www.pressefotos.at und www.picturedesk.com

Rückfragen & Kontakt:

Edeltraud Werschlein
Esterházy Privatstiftung
7000 Eisenstadt, Esterházyplatz 5
Tel.: 02682/63004-92
Fax: 02682/63004-98
e.werschlein@esterhazy.at
www.esterhazy.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EHZ0001