NÖ Bioproduzenten präsentieren sich in Polen

ecoplus organisiert einen Gemeinschaftsstand

St. Pölten (NLK) - Am 25. und 26. Mai findet in Warschau zum mittlerweile vierten Mal die internationale Fachtagung "Organic Marketing Forum" mit einer begleitenden Ausstellung von Bioerzeugnissen statt. Heuer stehen gesunde Lebensmittel, die Verarbeitung von Bio-Produkten, die Vermarktung sowie Rohstofferzeugung im Zentrum der Veranstaltung. Die Wirtschaftsagentur ecoplus bietet dabei heimischen Unternehmen die Chance, ihre niederösterreichischen Bio-Spezialitäten bei einem Gemeinschaftsstand einem breiten Fachpublikum zu präsentieren.

Unter den niederösterreichischen Ausstellern befindet sich u. a. auch das bekannte Unternehmen Sonnentor aus Sprögnitz. Johannes Gutmann, Geschäftsführer des Waldviertler Betriebes, wird bei der Fachtagung einen Vortrag zum Thema "Internationale Kooperationen -der Schlüssel zum Erfolg" halten.

"Die Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Bioprodukten ist in Ost- und Mitteleuropa nach wie vor groß", meint Mag. Helmut Miernicki, Geschäftsführer von ecoplus. Die Wirtschaftsagentur ecoplus sei der heimischen Wirtschaft u. a. bei der Übersetzung von Prospektunterlagen oder Werbematerialien mit Dolmetschern behilflich und vermittle auch so genannte Business-to-Business (B2B) Gespräche mit Interessenten aus den Nachbarländern. "Niederösterreichische Bioerzeugnisse werden damit noch offensiver in Polen angeboten", so Miernicki.

Nähere Informationen und Anmeldung: ecoplus International, Diana Schauer, Telefon 02742/9000-19714, www.organic-marketing-forum.org, www.ecointernational.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002