Grüne Andersrum erfreut über Ehereform in Schweden

Schreuder: Wichtiges europäisches Signal: Gleichgeschlechtliche Ehen auch in konservativ regiertem Land möglich

Wien (OTS) - Das schwedische Parlament hat heute mit einer großen Mehrheit von 261 gegen 21 Stimmen eine Reform des schwedischen Eherechts beschlossen. Das Eherecht wurde geschlechtsneutral formuliert und ist nun somit auch für gleichgeschlechtliche Paare geöffnet worden. Bislang gab es in Schweden die Möglichkeit einer Eingetragenen Partnerschaft. Die letzte Ungleichbehandlung zwischen verschieden- und gleichgeschlechtliche Paaren - eben im Eherecht -wurden somit beseitigt.

Für den Wiener Grün-Gemeinderat Marco Schreuder, Sprecher der Grünen Andersrum Wien, ist dieser schwedische Beschluss ein Signal von europäischer Bedeutung: "Schweden wird derzeit konservativ-bürgerlich regiert. Die österreichische Schwesterpartei ÖVP hat sich bislang allerdings in Fragen der kompletten Gleichstellung vehement gesperrt. Die Regierungsparteien SPÖ und ÖVP sollen von Schweden lernen und das österreichische Eherecht einfach geschlechtsneutral umformulieren. Das fordern die Grünen Andersrum", so Schreuder abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat, 0664 831 74 49
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0010