Veränderungen im Vorstand der Hypo Group Alpe Adria

Franz Pinkl übernimmt Vorstandsvorsitz, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender wird Andreas Dörhöfer, Anton Knett wird Chief Operating Officer.

Klagenfurt (OTS) - Mit Wirkung zum 1. Juni 2009 übernimmt Franz Pinkl (53), zuletzt Vorstandvorsitzender der österreichischen Volksbanken-AG, den Vorstandsvorsitz der Hypo Group Alpe Adria. Er folgt Dr. Tilo Berlin, der zu dem von ihm gegründeten Vermögensverwaltungsunternehmen Berlin & Co zurückkehrt. Pinkl war seit 2004 Generaldirektor der Österreichischen Volksbanken AG und hat sein Amt dort per Ende April zurückgelegt. Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Hypo Group Alpe Adria wird ab 1. Mai 2009 Andreas Dörhöfer, der dem Gremium seit Mai 2008 als Chief Risk Officer angehört.

In den Vorstand der Hypo Group Alpe Adria wird darüber hinaus Anton Knett (53) eintreten, der die Funktion des Chief Operating Officer (COO) übernehmen wird. In dieser Funktion wird sich Knett vorrangig um die Restrukturierung der Südosteuropaaktivitäten der Hypo Group Alpe Adria kümmern. Knett war lange Jahre in verschiedenen Leitungsfunktionen der Bank Austria Creditanstalt, zuletzt als Stellvertretender Vorstandschef der BPH in Polen, tätig.

Der Aufsichtsratsvorsitzende der Hypo Group Alpe Adria und Vorstandsvorsitzende der BayernLB, Dr. Michael Kemmer betont: "Wir freuen uns, dass wir mit Franz Pinkl einen der besten Kenner des österreichischen und osteuropäischen Bankenmarktes als neuen Vorstandschef für die Hypo Group Alpe Adria gewinnen konnten. Er wird mit seiner langjährigen Erfahrung die fokussierte Neuausrichtung der Hypo Group Alpe Adria vorantreiben. Mit Anton Knett ist es uns gelungen, einen ausgewiesenen Osteuropa- und Restrukturierungsspezialisten für den Vorstand der Hypo Group Alpe Adria zu bekommen, der als COO die Restrukturierung der Hypo Group Alpe Adria begleiten wird".

Der Aufsichtsrat der Hypo Group Alpe Adria wird in seiner nächsten Sitzung am 23. April 2009 die Bestellung von Franz Pinkl zum Vorstandsvorsitzenden sowie die Ernennung von Andreas Dörhöfer zu seinem Stellvertreter und Anton Knett zum ordentlichen Vorstandsmitglied formal behandeln.

Hypo Group Alpe Adria

Die Hypo Group Alpe Adria ist eine internationale Finanzgruppe mit mehr als 370 Bank- und Leasing-Standorten in 12 Ländern (Österreich, Italien, Slowenien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Serbien, Montenegro, Deutschland, Ungarn, Bulgarien, Mazedonien und der Ukraine), die auf eine über 110 jährige Geschichte zurückblickt. Die Konzerndach-gesellschaft der Hypo Group Alpe Adria ist die Hypo Alpe-Adria-Bank International AG mit Sitz in Klagenfurt (Österreich). Deren Eigentümer sind zu 67,08 % die BayernLB, zu 20,48 % die GRAWE-Gruppe, zu 12,42 % die Kärntner Landesholding und zu 0,02 % die Hypo Alpe-Adria Mitarbeiter Privatstiftung. Im Hypo Group Alpe Adria-Netzwerk sind derzeit rund 7.400 Mitarbeiter für über 1,2 Millionen Kunden tätig.

Hypo Alpe-Adria-Leasing Holding AG

Die Hypo Alpe-Adria-Leasing Holding AG ist eine Tochtergesellschaft der Hypo Alpe-Adria-Bank International AG. 1990 wurde die erste Leasinggesellschaft in Österreich gegründet; weitere Töchter folgten in Slowenien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Serbien, Deutschland, Italien, Montenegro, Ungarn, Bulgarien, Mazedonien und der Ukraine. Die Hypo Group Alpe Adria Leasing beschäftigt derzeit an 80 Standorten rund 1.100 Mitarbeiter und ist für mehr als 83.000 Kunden tätig.

Rückfragen & Kontakt:

Hypo Alpe-Adria-Bank International AG
Group Marketing & PR
Mag. Martina Uster
Telefon: 0043 (0)50202-2893
Mobil: 0043 (0)664 856 89 03
martina.uster@hypo-alpe-adria.com
www.hypo-alpe-adria.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HAA0001