Große StudentInnen-Aktion: Die Radlobby ARGUS fördert die Radnutzung von Wiener StudentInnen

"Verschrottungsprämie" ohne Verschrottung

Wien (OTS) - Die Radlobby ARGUS will die Radnutzung von Wiener StudentInnen mit einer großen Aktion fördern: Beim Kauf eines neuen Fahrrades (KTM-Velvet) im ARGUS-Shop gibt es eine Prämie von EUR 250,-. Ein eventuell vorhandenes Altrad muss nicht verschrottet und kann z. B. karitativen Organisationen, die gebrauchte Fahrräder suchen, zugeführt werden.

Zum Kauf gibt es als Draufgabe einen neuen, vollständig überarbeiteten "ARGUS-Stadtplan Wien für RadfahrerInnen", 8. Auflage, kostenlos und bei Abschluss einer ARGUS-Fahrrad-Diebstahlversicherung eine ARGUS-StudentInnen-Mitgliedschaft inkl. Haftpflicht- und Rechtschutzversicherung fürs laufende Jahr gratis.

Studentinnen und Studenten erwerben mit dieser Aktion ein qualitativ hochwertiges Fahrrad preisgünstig, können es ebenso günstig gegen Diebstahl versichern, sind fürs laufende Jahr gratis haftpflicht- und rechtschutzversichert und finden Dank ARGUS-Stadtplan den besten Weg durch die Stadt. Einer optimalen Fahrradnutzung steht dann nichts mehr im Wege, so Evelyne Doppel von der Radlobby ARGUS.

Beginn der Aktion ist der 4. April beim ARGUS-Bike-Festival auf dem Wiener Rathausplatz (ARGUS-Stand) und läuft solange der Vorrat an KTM Velvet-Rädern reicht.

www.argus.or.at

www.bikefestival.at

Rückfragen & Kontakt:

ARGUS - Die Radlobby
Mag. Evelyne Doppel
Mobil 0676/336 13 80 oder Tel.: 01/505 09 07
e.doppel@argus.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006