ÖWA Plus bestätigt KURIER als Top-Marke im Internet

Laut aktueller Reichweitenstudie erzielt das Onlineangebot einen Zuwachs von 10,40 Prozent.

Wien (OTS) - 479.604 österreichische Userinnen und User ab 14 Jahren nutzen pro Monat KURIER.at. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Reichweitenstudie ÖWA Plus 2008-IV. Das bedeutet einen Zuwachs von 10,40 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. KURIER.at zählt demnach zu den führenden Angeboten im ÖWA Plus Universum.

KURIER.at User: kaufkräftig, gebildet und in ganz Österreich zuhause

Der Trend, der sich bereits aus der monatlichen Auswertung der ÖWA Basic (Österreichische Webanalyse) abzeichnet, wird im erweiterten Maße auch in der ÖWA Plus bestätigt. KURIER.at kann die Position in den folgenden wichtigen Kennzahlen weiter ausbauen: Die User von KURIER.at sind kaufkräftig, überdurchschnittlich hoch gebildet und in ganz Österreich zuhause. "Das Ergebnis unterstreicht einmal mehr die Bedeutung von KURIER als österreichweite Medienmarke im Internet," so Ronald Schwärzler, Leiter von KURIER.at.

Genaue Kennzahlen für die Werbewirtschaft

Gemessen wurde unter anderem auch geschlechterspezifisches Nutzerverhalten. Herr Österreicher präferiert demnach auf KURIER.at den Bereich Sport, während Frau Österreicher die Entertainment-Angebote auf KURIER.at bevorzugt. "Die präzisen Erkenntnisse der ÖWA Plus kommen auch unseren Werbekunden zu Gute. Daraus ergibt sich der klare Vorteil Werbebotschaften noch gezielter bei der jeweils gewünschten Zielgruppe zu positionieren," so Petra Schaller, Verkaufsleiterin von KURIER.at.

Rückfragen & Kontakt:

DI Ronald Schwärzler
Leitung KURIER.at
Tel.: +43 (0)1/52 100-2208
ronald.schwaerzler@kurier.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TOM0001